Scott MacKenzie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den schottischen Snookerspieler Scott MacKenzie, zum US-amerikanischen Sänger Scott McKenzie siehe dort.
Scott MacKenzie
Geburtstag 21. Juli 1980
Nationalität SchottlandSchottland Schottland
Profi 1997–2012
Preisgeld 63.545 £[1]
Höchstes Break 135[1]
Century Breaks 23[1]
Main-Tour-Erfolge
Weltmeisterschaften
Ranglistenturniersiege
Minor-Turniersiege
Weltranglistenplatzierungen
Höchster WRL-Platz 59 (06/07)

Scott MacKenzie (* 21. Juli 1980) ist ein schottischer Snookerspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

MacKenzie begann seine Profikarriere 1997 und erreichte 2004 beim Daily Record Players Championship erstmals die Hauptrunde eines Weltranglistenturniers. Allerdings musste er dort eine Erstrundenniederlage gegen Marco Fu hinnehmen. 2006 schaffte er es dann sogar ins Achtelfinale der China Open. Bei den UK Championship 2006 zog er ebenfalls in die Endrunde ein.

Schon in der Saison 2007/08 lief es nicht mehr so gut für ihn und er konnte seinen Platz auf der Profitour nur knapp verteidigen. Nachdem er in der Folgesaison nur drei Spiele überhaupt gewann, musste er die Main Tour verlassen und kündigte seinen Rücktritt an.

Zur Saison 2011/12 gelang ihm jedoch die Rückkehr auf die Main-Tour durch seinen ersten Platz in der schottischen Landeswertung. Bei seiner Rückkehr zeigte er bei den Australian Goldfields Open 2011 eine solide Leistung und gewann seine ersten drei Qualifikationsspiele.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Profil von Scott MacKenzie bei CueTracker (Stand: 17. September 2013)