Scramble (Computerspiel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Scramble
StudioKonami
PublisherStern, Compu-Games A/S
Erstveröffent-
lichung
02/1981
GenreShoot ’em up
Spielmodus2 Spieler abwechselnd
Steuerung8-Wege-Joystick; 2 Knöpfe
GehäuseStandard
Arcade-SystemHaupt CPU: Z80 (@ 3,072 MHz)
Sound CPU: Z80 (@ 1,78975 MHz)
Sound Chips: 2 × AY-3-8910, 6 × RC
MonitorRaster Auflösung 224 × 256 (3:4 Vertikal) Farbpalette: 99
Information1. Multi-Level Shooter

Scramble ist ein Arcade-Spiel, das 1981 von Konami entwickelt wurde. Es ist eines der ersten Multi-Level-Shoot ’em ups der Welt.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Scramble ist ein futuristischer, horizontal-scrollender Shooter. Der Spieler steuert ein Raumschiff, welches nach rechts geflogen werden muss. Schießen kann man nur in Flugrichtung, allerdings kann man zusätzlich Bomben nach unten abwerfen.

Am unteren Bildschirmrand befinden sich Raketen, die vertikal nach oben steigen und das Raumschiff des Spielers treffen können. Diese kann man am Boden oder im Flug abschießen. Zum Auftanken kann man unten stehende Tanks treffen. Von rechts kommen zusätzlich Ufos, denen man ausweichen oder die man zerstören muss. Im späteren Verlauf gibt es felsenähnliche Begrenzungen an der obigen Seite, die man ebenfalls nicht berühren darf. Am Ende muss man eine Basis zerstören. Es gibt sechs Spielabschnitte mit verschiedenen Landschaften und Gegnern.

Erfolg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Spiel war sehr erfolgreich; es spielte 20 Millionen Dollar in den ersten zwei Monaten ein. Es gibt zahlreiche Klone und Umsetzungen, auch unter dem Namen von Skramble, Scrambler oder Scramble Racer. Omni Video Games bildete das Spiel nach (es hatte noch keinen Kopierschutz) und es kam zu einer der ersten Klagen auf diesem Gebiet.

Portierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachfolger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Super Cobra (1981)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]