Seiyo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seiyo-shi
西予市
Seiyo (Japan)
Red pog.svg
Geographische Lage in Japan
Region: Shikoku
Präfektur: Ehime
Koordinaten: 33° 22′ N, 132° 31′ OKoordinaten: 33° 21′ 47″ N, 132° 30′ 39″ O
Basisdaten
Fläche: 514,79 km²
Einwohner: 35.945
(1. Juni 2019)
Bevölkerungsdichte: 70 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 38214-1
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Seiyo
Baum: Kerb-Buche
Blume: Astragalus sinicus
Vogel: Japanbuschsänger
Fisch: Stachelmakrele
Insekt: Glühwürmchen
Rathaus
Adresse: Seiyo City Hall
434-1, Uno-machi, Uwa-chō
Seiyo-shi
Ehime 797-8501
Webadresse: http://www.city.seiyo.ehime.jp
Lage Seiyos in der Präfektur Ehime
Lage Seiyos in der Präfektur

Seiyo (jap. 西予市 -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Ehime an der Nordküste der Insel Shikoku in Japan.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seiyo liegt südwestlich von Matsuyama und nördlich von Uwajima.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seiyo wurde am 1. April 2004 aus der Vereinigung der Gemeinden Akehama (明浜町, -chō), Nomura (野村町, -chō), Shirokawa (城川町, -chō) und Uwa (宇和町, -chō) des Landkreises Higashiuwa, sowie der Gemeinde Mikame (三瓶町, -chō) des Landkreises Nishiuwa gegründet.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Seiyo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien