Semeru

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Semeru
Bromo 03.jpg

Semeru und Tengger-Nationalpark

Höhe 3676 m
Lage Java, Indonesien
Gebirge Tenggermassiv
Dominanz 390 km → Rinjani
Schartenhöhe 3676 m
Koordinaten 8° 6′ 28″ S, 112° 55′ 12″ OKoordinaten: 8° 6′ 28″ S, 112° 55′ 12″ O
Semeru (Java)
Typ Stratovulkan
Letzte Eruption 2021 (anhaltend)
Besonderheiten höchster Berg Javas
pd3
pd5
fd2

Semeru, auch bekannt als Mahameru („Großer Meru“), ist ein Stratovulkan und mit 3676 m Höhe der höchste Berg der indonesischen Insel Java. Er hat einen Kraterdurchmesser von rund 500 Metern.

Der Vulkan befindet sich im östlichen Teil der Insel im Regierungsbezirk Lumajang zirka 100 km südöstlich von Surabaya im Nationalpark Bromo-Tengger-Semeru. Er gilt als einer der schönsten, aber auch als einer der aktivsten und gefährlichsten Vulkane der Erde.

Ausbrüche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit dem Jahr 1800 gab es mehr als 50 Ausbrüche, darunter 10 größere. Die letzte Eruptionsphase begann 1967 und dauert bis heute an. Am 4. Dezember 2021 ereignete sich ein massiver Ausbruch, der die benachbarten Ortschaften durch Aschewolken in Dunkelheit hüllte.[1] Bei dem Ausbruch kamen mindestens 34 Menschen ums Leben und mehr als 68 wurden verletzt.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Semeru – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Semeru volcano in Indonesia erupts, panicking local population (englisch).
  2. https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/panorama/vulkan-auf-java-spuckt-lava-zahl-der-toten-nach-ausbruch-des-semeru-steigt-auf-34/27863444.html