Semeyavia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Semeyavia
IATA-Code: E8
ICAO-Code: SMK
Rufzeichen: ERTIS
Gründung: 1997 (als Semeiavia)
Sitz: Semei, KasachstanKasachstan Kasachstan
Heimatflughafen:

Flughafen Semei

Flottenstärke: 3
Ziele: national

Semeyavia ist eine kasachische Fluggesellschaft mit Sitz in Semei und Basis auf dem Flughafen Semei.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Semeyavia wurde 1997 gegründet und steht auf der Liste der Betriebsuntersagungen für den Luftraum der Europäischen Union und darf diese somit nicht anfliegen.[1]

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Stand Dezember 2013 besteht die Flotte der Semeyavia aus drei Jakowlew Jak-40.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Europäische KommissionListe der Luftfahrtunternehmen, denen der Betrieb in der EU untersagt ist abgerufen am 19. Juli 2016