Serpil Turhan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Serpil Turhan (* 28. November 1979 in Berlin) ist eine deutsche Schauspielerin und Regisseurin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turhan[1] ist eine von vier Kindern einer kurdischen Familie; ihre Eltern stammen aus dem östlichen Anatolien und gingen in den 1970er-Jahren nach Berlin.[2] Sie studierte Theaterwissenschaften an der FU Berlin, danach war sie Gasthörerin an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin. Anschließend begann sie selbst Dokumentarfilme zu drehen und studierte im Studiengang Medienkunst/Film an der Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe. Ihre praktische Vordiplomsarbeit, das Originalton-Hörspiel Jahrgang ’76 (2008), wurde auf CD veröffentlicht und 2010 im Rundfunk von Deutschlandradio Kultur erstmals gesendet.[3] 2013 beendete sie ihr Studium mit ihrem ersten abendfüllenden Dokumentarfilm Dilim Dönmüyor – Meine Zunge dreht sich nicht. Serpil Turhan lebt und arbeitet in Berlin.

Turhan war als Darstellerin in mehreren Kinofilmen von Thomas Arslan, Rudolf Thome und Neco Çelik zu sehen. Sie war Jurymitglied mehrerer bekannter Filmpreise.[4]

Serpil Turhan heiratete 2011[5] und bekam 2014 eine Tochter.[6]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

als Darstellerin:

als Regisseurin:

  • 2011: Herr Berner und die Wolokolamsker Chaussee (Dokumentarfilm)[7]
  • 2013: Dilim Dönmüyor – Meine Zunge dreht sich nicht (Autobiographischer Dokumentarfilm)[2]
  • 2016: Rudolf Thome – Überall Blumen (Dokumentarfilm)[8]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Interviews:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Home - Serpil Turhan. Abgerufen am 7. März 2017 (deutsch).
  2. a b Carolin Weidner: „Ein sehr persönliches Projekt.“ In: taz, 10. April 2014, Interview mit Turhan über Dilim Dönmüyor.
  3. HfG News: Ich mochte niemals Deutsch sprechen. In: Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe (HfG), 3. August 2016.
      Jahresbericht 2010/2011. In: hfg-karlsruhe.de, (PDF, 15 MB).
  4. Serpil Turhan. In: Ballhaus Naunynstraße, aufgerufen am 7. August 2016.
  5. Rudolf Thome: Tagebucheintrag 28.09.11. In: moana.de, September 2011.
  6. Rudolf Thome: Tagebucheintrag 7.03.15. In: moana.de, März 2015.
  7. Herr Berner und die Wolokolamsker Chaussee. In: dokumentarfilmwoche hamburg, 8. April 2011.
  8. Inhaltsangabe und Vorschau von Rudolf Thome – Überall Blumen. In: fsk am Oranienplatz, 2016.