Serviciul de Informații Externe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Serviciul de Informații Externe (deutsch Externer Nachrichtendienst), offizielle Abkürzung SIE, ist einer der Auslandsnachrichtendienste von Rumänien.

Serviciul de Informații Externe

Serviciul de Informații Externe - Logo.png

Gründung 8. Februar 1990
Direktor Mihai Răzvan Ungureanu
Stellvertretender Direktoren Silviu Predoiu, Vasilică Sarcă
Sitz Bukarest, Rumänien
Budget geheim[1]
Anzahl der hauptamtlichen Mitarbeiter geheim
Website: www.sie.ro

Auftrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das SIE ist ein ziviler und beruflicher Geheimdienst. Im Gegensatz zu einem Nachrichtendienst, dessen Aufgabe die reine Gewinnung von geheimen Informationen ist, gehören zu den Aufgaben des SIE nicht nur Spionage, Beschaffung und Analyse von Informationen über ausländische Regierungen, Vereinigungen und Personen, um sie den verschiedenen Zweigen der rumänischen Regierung zur Verfügung zu stellen, sondern auch Geheimoperationen im Ausland. Nicht selten bedient sich das SIE, so wie andere Geheimdienste auch, der Desinformation und illegaler Mittel, um die internationale Politik, die öffentliche Meinung und die Repräsentanten Rumäniens zu beeinflussen.

Leitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Liste der SIE-Direktoren

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. SIE Întrebări frecvente. In: sie.ro. 7. August 2012. Abgerufen am 17. September 2012.