Sext

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Sext als Teil des Stundengebets; zu dem musikalischen Intervall siehe Sexte.

Sext (von lat. sexta hora = sechste Stunde) ist eine der drei kleinen Horen (Terz, Sext, Non) im Stundengebet der katholischen Kirche. Sie wird zur sechsten Stunde der antiken Tageseinteilung gebetet (ca. 12 Uhr) und ist das Mittagsgebet der Kirche. In einigen Klöstern werden Sext und Non zu einer Mittagshore zusammengefasst, die in der Regel zur mittäglichen Unterbrechung der Arbeitszeit gebetet wird.

Gliederung[Bearbeiten]

Die Sext besteht aus[1]:

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: Sext – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Nach dem Stundenbuch für die katholischen Bistümer des deutschen Sprachgebietes, Ausgabe 1978.
  2. Der Schlussversikel kann entfallen, wenn die Hore allein gebetet wird.