Shannonbridge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Shannonbridge
Droichead na Sionainne
Shannonbridge
Shannonbridge (Irland)
Red pog.svg
Koordinaten 53° 17′ N, 8° 3′ WKoordinaten: 53° 17′ N, 8° 3′ W
Basisdaten
Staat Irland

Provinz

Leinster
Grafschaft Offaly
Höhe 38 m
Einwohner 175 (2016[1])
Brücke über den Shannon
Brücke über den Shannon

Shannonbridge (irisch Droichead na Sionainne) ist eine kleine Ortschaft des Townlands Raghra (irisch Reachra) in Irland. Sie hat 175 Einwohner (Stand 2016)[1] und liegt in der Grafschaft Offaly am Shannon. Ungefähr zehn Kilometer nördlich von Shannonbridge liegt die berühmte Klosteranlage Clonmacnoise.

In Shannonbridge gibt es eine der ältesten noch heute benützten Brücken Irlands. Sie wurde 1757 fertiggestellt und überspannt den Shannon. Zu Zeiten Napoleons wurde die Ortschaft von den Briten stark befestigt. Einige Abschnitte dieser Befestigungsanlagen auf dem Westufer des Shannon sind noch heute zu sehen, darunter auch ein Fort, das heute als Restaurant genutzt wird.

Einige Kilometer flussabwärts befindet sich das mit Torf beheizte West-Offaly-Kraftwerk. Es leistet 125 Megawatt. Der Torf kommt aus den Blackwater Bog peatlands, die mit einer Schmalspurbahn erreicht werden können.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • George Brent (1899–1979), irisch-US-amerikanischer Schauspieler

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Shannonbridge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Shannonbridge auf citypopulation.de, abgerufen am 22. Juli 2018