Sharon Bolton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sharon Bolton (* 27. Mai 1960 in Lancashire, England) ist eine englische Krimi- und Thrillerautorin.

Sharon Bolton absolvierte eine Schauspielausbildung und studierte Theaterwissenschaft und danach Master of Business Administration an der University of Warwick. Ihr erster Roman erschien 2008; ihre Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt und für zahlreiche Preise nominiert, ihr zweiter Roman Awakening mit dem Mary Higgins Clark Award 2010 ausgezeichnet.

Sharon Bolton lebt mit ihrem Mann Andrew und ihrem Sohn in einem Dorf in den Chiltern Hills bei Oxford. In Großbritannien erscheinen ihre Bücher unter dem Namen Sharon J. Bolton.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lacey Flint-Reihe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Now You See Me. 2011
  • Dead Scared. 2012
  • If Snow Hadn’t Fallen. (Erzählung), 2012
    • Unschuldig wie der Schnee. Manhattan, München 2014. ISBN 978-3-641-12009-2 (dt. von Marie-Luise Bezzenberger).
  • Like This, For Ever. 2013 [US-Titel: Lost]
  • A Dark and Twisted Tide. 2014
  • Here Be Dragons. (Erzählung), 2016
    • Das Auge des Flusses. Goldmann Verlag, München 2017. ISBN 978-3-641-19629-5 (dt. von Marie-Luise Bezzenberger).

Craftsman-Reihe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • The Craftsman, 2018
    • Der Schatten des Bösen. Goldmann Verlag, München 2019. ISBN 978-3-442-48873-5 (dt. von Marie-Luise Bezzenberger).
  • Alive. (Erzählung), 2018
    • Der Meister des Todes. Goldmann Verlag, München 2019. ISBN 978-3-641-24247-3 (dt. von Marie-Luise Bezzenberger).
  • The Poisoner, 2020

Andere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sacrifice, 2008
  • Awakening, 2009
  • Blood Harvest, 2010
  • Little Black Lies, 2015
  • Daisy in Chains, 2016
  • Dead Woman Walking, 2017
    • Im Visier des Mörders. Goldmann Verlag, München 2018. ISBN 978-3-641-22154-6 (dt. von Marie-Luise Bezzenberger).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]