Shelter (2007)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
Deutscher TitelShelter
OriginaltitelShelter
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2007
Länge90 Minuten
Stab
RegieJonah Markowitz
DrehbuchJonah Markowitz
ProduktionPaul Colichman,
J.D. Disalvatore,
Stephen P. Jarchow
MusikJ. Peter Robinson
KameraJoseph White
SchnittMichael Hofacre
Besetzung

Shelter ist ein US-amerikanischer Film aus dem Jahr 2007 von Jonah Markowitz.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zach ist ein aufstrebender Künstler, der seinen Traum an einer Kunsthochschule zu studieren aufgab, um sich um seine Familie zu kümmern. Diese besteht aus seinem kranken Vater, seiner Schwester Jeanne und deren fünfjährigem Sohn Cody. In seiner Freizeit surft, malt oder trifft sich Zach mit seinem besten Freund Gabe oder seiner „Immer mal wieder“-Freundin Tori.

Als Gabes älterer Bruder Shaun zeitweise zurück nach Hause kommt, freunden er und Zach sich an. Shaun unterstützt Zach, seine Träume nicht einfach aufzugeben und sich ein weiteres Mal bei der Kunsthochschule zu bewerben. Die reine Freundschaft entwickelt sich zu einer Liebesbeziehung weiter. Jeanne warnt Zach, dass Shaun schwul ist, als sie erfährt, dass beide viel Zeit miteinander verbringen. Auch verbietet sie, dass Cody Kontakt zu Shaun bekommt. Der Streit mit Jeanne und Zachs Pflichtgefühl, seiner Familie gegenüber, belastet seine Beziehung zu Shaun so, dass er sich im Streit von ihm trennt.

Zach erhält einen Anruf, dass er nach seiner erneuten Bewerbung, für die Kunsthochschule, angenommen wird. Die Bewerbung wurde ohne sein Wissen von Shaun abgeschickt. Gleichzeitig bittet Jeanne Zach, sich um Cody zu kümmern, damit sie mit ihrem Freund in einen anderen Staat ziehen kann, wo beide bessere Arbeit gefunden haben. Er versöhnt sich mit Shaun und sagt, dass er bei der ersten Bewerbung die Zusage aus Pflichtgefühl seiner Familie gegenüber abgesagt hatte. Mit Shauns Unterstützung schafft er es, Jeanne dazu zu bringen, Cody dauerhaft mit ihnen leben zu lassen.

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Shelter wurde in 21 Tagen gefilmt, überwiegend in San Pedro und Laguna Beach, Kalifornien, und mit zusätzlichen Aufnahmen in Bel Air und Malibu, Kalifornien ausgeschmückt. Ein visueller Fokuspunkt, der sich durch den Film zieht, ist die Vincent Thomas Bridge in Los Angeles Harbor.

Das Artwork, welches im Film gezeigt wird, ist die Arbeit des Künstlers Ryan Graeff aus L.A., dessen Straßenkunst in der gesamten Region zu sehen ist.

In dem Soundtrack tritt unter anderem der Sänger und Songwriter Shane Mack aus Nashville auf.

Soundtrack[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Soundtrack Album, Shelter OST wurde 2008 veröffentlicht.[1]

  1. Goin’ HomeBill Ferguson
  2. I Like That – Shane Mack
  3. No Way Home – Matt Pavolaitis & Brett Cookingham
  4. Pirate Sounds – Matthew Popieluch
  5. Teenage Romanticide – Dance Yourself to Death
  6. Look For Love – Tony Valenzuela
  7. Darkness Descends – Matthew Popieluch
  8. Vaporizer – Nicholas Viterelli
  9. What Do You Believe In – The Vengers
  10. Trying – Matthew Popieluch
  11. Gimmie Clam – Nicholas Viterelli
  12. Break – Shane Mack
  13. Reflection – Todd Hannigan
  14. Lie to Me – Shane Mack
  15. Time to Time – Stewart Lewis
  16. More Than This – Shane Mack
  17. Long Way Home – Shane Mack
  18. Remember to Forget – Shane Mack
  19. Cool of Morning – Brett Cookingham

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Festival Auszeichnung Kategorie Land Jahr Person
Dallas Out Takes Best Actor
Best Feature
USA 2007 Trevor Wright
GLAAD Media Awards GLAAD Media Award USA 2009
L.A. Outfest Audience Award USA 2007 Jonah Markowitz
Philadelphia International Gay & Lesbian Film Festival Special Award USA 2007 Jonah Markowitz
Seattle Lesbian & Gay Film Festival Audience Award Best New Director
Favorite Feature Film
USA 2007 Jonah Markowitz
Tampa International Gay and Lesbian Film Festival Audience Award Best Cinematography
Best Supporting Actress
Favorite Feature Film
Lead Actor
USA 2007 Joseph White
Tina Holmes

Trevor Wright

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Soundtracks for Shelter (2007/II). imdb.com, Abgerufen am 26. September 2010.