Sierra Nevada Brewing Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sierra Nevada Brewing Company
Rechtsform Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
Gründung 1980
Sitz Chico; Kalifornien
Leitung Ken Grossman
Mitarbeiter 450 (2008)
Branche Brauerei
Website Sierra Nevada
Firmensitz in Chico, CA
Sierra Nevada Pale Ale
Bigfoot, 2006 Edition

Die Sierra Nevada Brewing Company wurde 1980 von Ken Grossman als Hausbrauerei in Chico (Kalifornien) gegründet. Heute ist Sierra Nevada die siebtgrößte Brauerei der USA.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sierra Nevada Brewing Co. wurde 1979 von Ken Grossman and Paul Camusi gegründet. Der Name kommt von dem Sierra Nevada Gebirge in Nordamerika. Die erste Brauanlage kam gebraucht aus Deutschland und wurde 1989 durch eine neue ersetzt. Das erste gebraute Bier das Pale Ale wurde im November 1980 hergestellt. 1983 lag der wöchentliche Ausstoß bei 30 bis 35 hl. Bereits 1987 lieferte die Brauerei in sieben Bundesstaaten und produzierte jährlich 14.000 Hektoliter. Seit 1998 ist Ken Grossman alleiniger Inhaber der Brauerei. Heute beschäftigt die Brauerei mehr als 450 Mitarbeiter. Im Jahr 2014 eröffnete Sierra Nevada eine zweite Brauerei in Mills River, North Carolina, die den Bedarf an der Ostküste decken soll.

Biere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Standard-Biere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Über das ganze Jahr erhältlich sind die Biere Pale Ale, Porter, Stout, Torpedo 'Extra' IPA und Kellerweis Hefeweizen, das in Kooperation mit der bayerischen Brauerei Gutmann entwickelt wurde.[2]

Spezial-Biere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dauerhaft werden auch drei spezielle Biersorten gebraut, diese sind: Hoptimum IPA, Bigfoot Ale und Narwhal Stout.

Saison-Biere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nur zu bestimmten Zeiten erhältlich sind die Biere Ruthless Rye IPA, Summerfest Pilsner, Flipside Red IPA, und Celebration Ale

Spezial-Erscheinungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jährlich bringt die Brauerei ein spezielles neues Bier auf den Markt, so z.B. Bigfoot Barleywine Style Ale, Hemisphere Harvest Ales und Chico Harvest Estate Ale.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wettbewerb Jahr Platzierung Kategorie Sorte
World Beer Cup 2016 Gold Session Beer Sierra Nevada Otra Vez[3]
World Beer Cup 2014 Silber Rye Beer Sierra Nevada Ruthless Rye[4]
World Beer Cup 2012 Gold Rye Beer Sierra Nevada Ruthless Rye[5]
World Beer Cup 2012 Silber Session Beer Sierra Nevada Kellerweis[5]
World Beer Cup 2012 Bronze Belgian-Style Dubbel Sierra Nevada Ovila Dubbel[5]
World Beer Cup 2012 Silber Imperial Red Ale Sierra Nevada Bigfoot[5]
World Beer Cup 2010 Gold German Style Pilsner Sierra Nevada Pilsner[6]
World Beer Cup 2004 Bronze Oatmeal Stout Sierra Nevada Stout[7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Category:Sierra Nevada Brewing Company – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.beerinfo.com/index.php/pages/top50breweries.html
  2. Weizenbock made in California! auf www.brauerei-gutmann.de, abgerufen am 2. März 2015
  3. Gewinnerliste 2016, auf www.worldbeercup.org, abgerufen am 11. Mai 2016
  4. http://www.worldbeercup.org/wp-content/uploads/2014/05/WBC14-Winners-List.pdf
  5. a b c d World Beer Cup Winner List 2012, abgerufen am 2. März 2015
  6. http://www.worldbeercup.org/wp-content/uploads/2012/03/2010_winners.pdf
  7. http://www.worldbeercup.org/wp-content/uploads/2012/03/2004_winners.pdf