Skatteverket

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Brief vom Skatteverket

Das Skatteverket ist seit dem 1. Januar 2004 das schwedische Finanzamt, das sowohl für die Finanz- und Steuerverwaltung zuständig ist, als auch als Verwaltungsbehörde fungiert. Vor 2004 hieß die Behörde Skattemyndigheten. Der offizielle deutsche Name lautet: Schwedisches Zentralamt für Finanzwesen.

Aufgaben, neben der Steuererhebung, sind die Verwaltung des Nachlassverzeichnisses, die Folkbokföring und seit Januar 2008 die Aufsicht über die staatlichen Forderungen. Das Skatteverket wurde aus den vorher bestehenden zehn Finanzbehörden und dem Reichsfinanzamt (Riksskatteverket, RSV) gebildet. Es werden etwa 11.500 Mitarbeiter beschäftigt, 380 davon in der Hauptniederlassung in Solna.[1] Weitere Niederlassungen bestehen in allen sieben "Regionen" des Skatteverket, in jeder größeren Stadt.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Allmänt om Skatteverket
  2. Karte der Regionen und Niederlassungen (PDF; 38 kB)