Sky Ace TIGA

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Sky Ace TIGA ist ein Solarfahrzeug der Ashiya Universität, Japan. Das Gefährt hält den Landgeschwindigkeitsrekord der Solarfahrzeuge.

2004 erreichte es in Griechenland 150 km/h, am 19. September 2006 auf Taiwan 165 km/h.[1]

Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Fahrzeug wurde im Jahr 2000 unter der Leitung von Kunio Nakagawa von einem Team bestehend aus

  • Masaaki Hatoh
  • Tohru Moriya
  • Youta Mori
  • Tuguhiro Kishimoto
  • Takashi Aoyama
  • Takuya Ooura
  • Masaki Shinmi

gebaut. Die Ursprungskonstruktion wurde mehrfach verbessert, insbesondere Elektromotor, Batterie und Solarpanele. Jährlich nahm das Team mit den Fahrern am Dream Cup Solar Race-Suzuka teil. Den ersten Platz errang es 2000, 2002 und 2003. 2001 nahm es an der World Solar Challenge teil.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Japanese solar car breaks world record in Taiwan rally (Memento des Originals vom 4. Dezember 2007 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/tech.monstersandcritics.com
  2. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 17. Oktober 2007 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.phaethon2004.org