Slutsch (Prypjat)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Slutsch
Случ
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Blick auf den Fluss

Blick auf den Fluss

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Homelskaja Woblasz, Minskaja Woblasz (Weißrussland)
Flusssystem Dnepr
Abfluss über Prypjat → Dnepr → Schwarzes Meer
Quelle in Polesien
52° 8′ 19″ N, 27° 31′ 25″ O52.13854627.523642
Mündung in den Prypjat52.13610327.524932Koordinaten: 52° 8′ 10″ N, 27° 31′ 30″ O
52° 8′ 10″ N, 27° 31′ 30″ O52.13610327.524932
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 228 km[1]
Einzugsgebiet 5260 km²[1]
Abfluss[1]
Lage: 46 km oberhalb der Mündung
MQ
20,3 m³/s
Linke Nebenflüsse Wiesiejka
Rechte Nebenflüsse Laknieja, Moratsch
Durchflossene Stauseen Salihorsker Stausee
Großstädte Salihorsk
Mittelstädte Sluzk
Случь возле д.Новый Двор.jpg

Der Slutsch (weißrussisch Случ) ist ein linker Nebenfluss des Prypjat in Weißrussland.

Der Fluss durchfließt die Minskaja Woblasz. Er hat eine Länge von 228 km. Sein Einzugsgebiet hat eine Fläche von 5260 km². Sein Wasser bezieht er hauptsächlich aus den Polessia-Sümpfen. In der Mitte des Flusslaufes befindet sich die Stadt Salihorsk. Dort wird er zum Salihorsker Stausee aufgestaut. Die Region ist lange Zeit verschneit. Der Fluss erstarrt von Dezember bis März, da er durchfriert. Weiter flussabwärts mündet der Moratsch von rechts in den Slutsch. Die letzten Kilometer durchfließt er die Homelskaja Woblasz. Er mündet schließlich in den Prypjat.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Slutsch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Artikel Slutsch in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)