SoShy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles
Morning After Dark
  DE 6 11.12.2009 (24 Wo.) [1]
  AT 12 11.12.2009 (21 Wo.) [2]
  CH 20 20.12.2009 (18 Wo.) [3]
  UK 6 12.12.2009 (14 Wo.) [4]
  US 61 12.12.2009 (2 Wo.) [5]
  FR 13 30.01.2010 (29 Wo.) [6]
[2]

[3] [1] [4] [5]

[6]
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/Quellen-Parameter

SoShy (* 14. September 1982[7][8]; eigentlich Deborah Sarah Epstein) ist eine französisch-amerikanische Pop- und R’n’B-Singer-Songwriterin. Sie wurde vom Produzenten Timbaland entdeckt, der sie mit seinem Song Morning After Dark weltweit berühmt machte.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

SoShy wurde in Frankreich geboren. Ihre Mutter hat französisch-italienisch-argentinische Wurzeln und ihr Vater ist französisch-russischer Abstammung. Sie wuchs sowohl in Los Angeles als auch in New York City auf. Obwohl sie nie Gesangs- oder Musikunterricht genoss, fing sie im Alter von acht Jahren an zu singen und eigene Lieder zu schreiben.

SoShy komponierte 2007 für die belgische Sängerin Natalia den Song „Appetite For Love“, 2008 für die deutsche Band Monrose den Top-Ten-Hit „Strike The Match“ sowie 2009 das Lied „Elvis“ von Leki & The Sweet Mints.[9]

SoShy wurde 2009 vom Label Mosley Music Group unter Vertrag genommen.[10] Timbaland, der Gründer des Labels, nahm daraufhin mit ihr und Nelly Furtado die Single Morning After Dark auf, welche die erste Auskopplung von Timbalands Album „Shock Value II“ ist. Derzeit arbeitet SoShy an ihrem ersten eigenen Album.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Diskografie und deutschen Chartplatzierungen auf OffizielleCharts.de
  2. a b Diskografie und österreichischen Chartplatzierungen auf AustrianCharts.at
  3. a b SoShy – Diskografie und Schweizer Chartplatzierungen auf Hitparade.ch
  4. a b Morning After Dark in den Official UK Charts (englisch)
  5. a b Morning After Dark in den US-amerikanischen Charts Billboard Hot 100
  6. a b Timbaland feat. Nelly Furtado & SoShy - Morning After Dark in den französischen Charts auf LesCharts.com
  7. Notice de personne Soshy. In: Catalog général. Bibliothèque nationale de France, abgerufen am 14. November 2016.
  8. SoShy auf RateYourMusic.com
  9. Songwriter-Diskografie von Deborah Epstein
  10. Conni Wonigeit und Veit König: Neu für den Sektor. 1 Live, 7. Dezember 2009, abgerufen am 2009-1219.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]