Socorro (Lissabon)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Socorro
Wappen Karte
Wappen von Socorro
Socorro (Portugal)
Socorro
Basisdaten
Region: Lisboa
Unterregion: Grande Lisboa
Distrikt: Lissabon
Concelho: Lisboa
Koordinaten: 38° 43′ N, 9° 8′ WKoordinaten: 38° 43′ N, 9° 8′ W
Einwohner: 3153 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 11 ha (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 28.664 Einwohner pro km²
Politik
Webseite: www.jfsocorro.pt

Socorro ist eine ehemalige (Freguesia) im portugiesischen Kreis Lissabon. In ihr lebten 3153 Einwohner (Stand 30. Juni 2011)[1].

Als offizielles Ergebnis einer administrativen Reorganisation Lissabons am 8. November 2012 wurde Socorro Teil der Gemeinde Santa Maria Maior. Historisch und kulturell bemerkenswert in Socorro ist vor allem das ehemalige Maurenviertel Lissabons, die Mouraria.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Socorro (Lissabon) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  2. Übersicht über Code-Zuordnungen von Freguesias auf epp.eurostat.ec.europa.eu