Sodenmattsee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sodenmattsee
Huchting Sodenmattsee.jpeg
Geographische Lage Bremen, Stadtteil Huchting
Orte am Ufer Bremen
Daten
Koordinaten 53° 2′ 58″ N, 8° 43′ 27″ OKoordinaten: 53° 2′ 58″ N, 8° 43′ 27″ O
Sodenmattsee (Bremen)
Sodenmattsee
Fläche 7,4 hadep1
Volumen 550.000 m³dep1
Maximale Tiefe 12,5 m
Mittlere Tiefe 8 m

Besonderheiten

Baggersee

Vorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-FLÄCHEVorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-VOLUMENVorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-MAX-TIEFEVorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-MED-TIEFE

Der Sodenmattsee ist ein Baggersee im zum Bremer Stadtteil Huchting gehörenden Ortsteil Sodenmatt, der als Badesee genutzt wird. Darüber hinaus wird er auch von Sportfischern genutzt. Der See wurde 1962 im Zuge des Ausbaus der B 75 zwischen Bremen und Delmenhorst ausgehoben. Um den See entstanden die Grünanlagen am Sodenmattsee.

Der See war wegen zu hoher Keimzahlen in den 1990er Jahren immer wieder für den Badebetrieb gesperrt. Nach mehrjähriger Restaurierung, in deren Verlauf im Jahr 1997 zur Verbesserung der Wasserqualität auch eine solarbetriebene Tiefenwasserbelüftungsanlage (TIBEAN) errichtet wurde, ist der See seit Juni 1998 wieder als Badesee nutzbar.[1] Im Zuge der Restauration wurden 1998 Anglerstege angelegt.

Der See wird aus Grundwasser gespeist. Die Gewässergüte ist seit der Restaurierung eutroph, vorher war sie eutroph bis polytroph.

Am Westufer des Sees befindet sich ein Strand mit grobkörnigen Sand. Der Badebereich wird von einer DLRG-Station überwacht.[2] Außerhalb des Badebereichs ist das Ufer relativ naturnah, zum Teil auch befestigt.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sodenmattsee, Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr
  • Stehende Gewässer im Land Bremen, Der Senator für Bau und Umwelt und BUND e. V., Bund für Umwelt und Naturschutz, Landesverband Bremen, Mai 2000 (PDF-Datei, 15,2 MB)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sodenmattsee (Memento vom 16. Juli 2010 im Internet Archive), BUISY – Bremer Umweltinformationssystem, Der Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa.
  2. Rettungswache am Sodenmattsee, DLRG-Bezirk Bremen-Stadt (abgerufen am 4. Februar 2011)