Somayya Jabarti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Somayya Jabarti (* um 1970 in Saudi-Arabien) ist eine saudische Journalistin. Sie ist die erste Chefredakteurin Saudi-Arabiens.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jabarti wuchs als Kind in den Vereinigten Staaten auf. Sie studierte an der König-Abdulaziz-Universität in Saudi-Arabien Englisch und Literatur. Nachdem sie bei der englischsprachigen Zeitung Arab News sechs Jahre arbeitete, wechselte sie 2003 zunächst als stellvertretende Chefredakteurin zur Saudi Gazette, deren Chefredakteurin sie seit Februar 2014 ist.[1][2]

Ihre Mutter hat als erste Frau Saudi-Arabiens in Mathematik promoviert. Jabarti hat eine Tochter.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Porträt von Somayya Jabarti (Memento des Originals vom 20. Oktober 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.wisemuslimwomen.org auf www.wisemuslimwomen.org. Abgerufen am 26. September 2014
  2. Diese Frau will alles ändern in FAZ vom 19. September 2014, Seite 15
  3. Martin Gehlen: Eine Journalistin bezwingt die Religionspolizei - Zeit.de vom 26. September 2014. Abgerufen am 26. September 2014