Sorbolo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel handelt von der Gemeinde Sorbolo in der Provinz Parma. Zu dem gleichnamigen Ortsteil in der Provinz La Spezia siehe Sorbolo (Follo).
Sorbolo
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Sorbolo (Italien)
Sorbolo
Staat Italien
Region Emilia-Romagna
Provinz Parma (PR)
Lokale Bezeichnung Sòrbol
Koordinaten 44° 51′ N, 10° 27′ OKoordinaten: 44° 51′ 0″ N, 10° 27′ 0″ O
Höhe 34 m s.l.m.
Fläche 39,33 km²
Einwohner 9.544 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 243 Einw./km²
Stadtviertel Bogolese, Casaltone, Coenzo, Enzano, Frassinara und Ramoscello
Postleitzahl 43058
Vorwahl 0521
ISTAT-Nummer 034037
Volksbezeichnung sorbolesi
Schutzpatron Faustinus und Jovita
Website Sorbolo
Kirche im Ortsteil Coenzo

Sorbolo ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 9544 Einwohnern (Stand: 31. Dezember 2015) in der Provinz Parma in der Region Emilia-Romagna. Schutzpatrone sind Faustinus und Jovita

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 39,33 km². Der Ort liegt auf einer Höhe von 34 Metern über dem Meer. Ortsteile (frazioni) sind Bogolese, Casaltone, Coenzo, Enzano, Frassinara und Ramoscello. Die Nachbargemeinden sind Brescello (RE), Gattatico (RE), Mezzani und Parma. Die Gemeinde grenzt an die Provinz Reggio Emilia an.

Sorbolo hat einen Bahnhof an der Strecke Parma-Suzzara.

Partnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sorbolo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.