Souli (Gemeinde)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Souli
Δήμος Σουλίου (Σούλι)
Souli (Gemeinde) (Griechenland)
Bluedot.svg
Basisdaten
Staat: Griechenland
Region: Epirus
Regionalbezirk: Thesprotia
Geographische Koordinaten: 39° 28′ N, 20° 31′ OKoordinaten: 39° 28′ N, 20° 31′ O
Fläche: 502,770 km²
Einwohner: 10.063 (2011[1])
Bevölkerungsdichte: 20 Ew./km²
Sitz: Paramythia
LAU-1-Code-Nr.: 2002
Gemeindebezirke: 3 Gemeindebezirke
Lokale Selbstverwaltung: f121 Stadtbezirk
31 Ortsgemeinschaften
Lage in der Region Epirus
Datei:2011 Dimos Souliou.png
f9f10f8

Souli (griechisch Σούλι (n. sg.)) ist eine Gemeinde in der griechischen Region Epirus. Verwaltungssitz der Gemeinde ist die Kleinstadt Paramythia.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der Umsetzung der Verwaltungsreform nach dem Kallikratis-Programm zum 1. Januar 2011 wurde die Gemeinde Souli aus den beiden Gemeinden Paramythia, Acherondas und der Landgemeinden Souli gebildet. Diese haben seither Gemeindebezirksstatus.

Gemeindebezirk griechischer Name Code Fläche (km²) Einwohner 2001 Einwohner 2011 Stadtbezirk / Ortsgemeinschaften
(Δημοτική /Τοπική Κοινότητα)
Lage
Paramythia Δημοτική Ενότητα Παραμυθίας 200201 342,197 7859 7459 Paramythia, Agia Kyriaki, Ambelia, Grika, Elataria, Zervochori, Kallithea, Karvounari, Karioti, Krystallopigi, Neochori, Xirolofos, Pangrates, Pende Ekklisies, Petousi, Petrvitsa, Plakoti, Polydroso, Prodromi, Saloniki, Servasto, Chrysavgi, Psaka
DE Paramythias.svg
Acherondas Δημοτική Ενότητα Αχέροντα 200202 067,343 2344 2146 Gardiki, Glyki, Skandalo, Choika
DE Acheronda.svg
Souli Δημοτική Ενότητα Σουλίου 200203 093,230 0748 0458 Avlotopos, Koukoulii, Samonida, Tsangari, Frosyni
DE Souliou.svg
Gesamt 2002 502,770 10.951 10.063

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ergebnisse der Volkszählung 2011 beim Nationalen Statistischen Dienst Griechenlands (ΕΛ.ΣΤΑΤ) (Memento vom 27. Juni 2015 im Internet Archive) (Excel-Dokument, 2,6 MB)