Speise

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Speise (über mittelhochdeutsch spīse, „Speise, Gericht“, von ahd. spisa aus lat. expēnsa (pecūnia) ‚das ausgegebene Geld, der Aufwand‘, im Klosterlatein zu spesa ‚Nahrung‘ gewandelt) steht für:

  • Feste Nahrung im Unterschied zur flüssigen (Speis' und Trank)
  • Gericht (Speise), die zubereitete Nahrung als einzelnes Essen
  • Mehlspeise, speziell allgemeine Bezeichnung für Nachspeise, Dessert, Süßspeise (auch ohne Mehl), Kuchen
  • Süßspeise, in der Küchensprache
  • d Spys (schweizerdeutsch), eine Apfeldiätspeise, das ursprüngliche Birchermüesli

Siehe auch:

WiktionaryWiktionary: Speise – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen