Zhongyuan-Buddha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Spring Temple Buddha)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Zhongyuan-Buddha, auch: „Spring Temple Buddha“
Größenvergleich bekannter Statuen:
Spring Temple Buddha,
Freiheitsstatue (New York),
Mutter-Heimat-Statue (Wolgograd),
Cristo Redentor (Rio de Janeiro),
David von Michelangelo (Florenz)

Der Zhongyuan-Buddha (chinesisch 中原大佛, Pinyin Zhōngyuán Dàfó, auch 魯山大佛 / 鲁山大佛, Lǔshān DàfóLushan-Buddha‘) ist eine gut 108 Meter hohe Kolossalstatue im Kreis Lushan der chinesischen Provinz Henan. Sie ist auch unter der englischen Bezeichnung Spring Temple Buddha bekannt. Baubeginn der Statue war 1997, sie wurde am 1. September 2008 eingeweiht. Der Bau der Statue kostete 1,2 Mrd. Yuan (etwa 146 Mio. Euro).[1]

Höhe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Höhe der Buddha-Statue beträgt 108,448 Meter, einschließlich des Lotus-Podests 127,64 Meter.[2] Damit ist sie derzeit die zweithöchste Statue der Welt (Stand: 2016). Der mehrstöckige rund 80 Meter hohe Unterbau gehört zwar zum gesamten Monument, ist aber definitionsgemäss[3] nicht zur Statue zu rechnen. Mitsamt dem Sockelbauwerk erreicht das Monument eine Gesamthöhe von 208,059 Metern.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Zhongyuan Buddha – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 中国佛山金佛-153米卢舍那佛. 8. April 2007, abgerufen am 4. April 2011 (chinesisch).
  2. www.guinnessworldrecords.com. Abgerufen am 14. November 2016.
  3. Definition im Merriam-Webster-Lexikon: Statue, abgerufen am 14. November 2016 (englisch).

Koordinaten: 33° 46′ 31″ N, 112° 27′ 4″ O