St. Meinrad (Radolfzell)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Kirche St. Meinrad ist eine katholische Kirche in Radolfzell. Sie ist Sitz der gleichnamigen Pfarrgemeinde in der Seelsorgeeinheit St. Radolt Radolfzell.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch starken Zuwachs der Bevölkerung wurde 1937 die Kuratie St. Meinrad errichtet. Die Grundsteinlegung fand im Jahr 1957 statt. Die Kirchweihe erfolgte am 4. Oktober 1959 durch den Freiburger Erzbischof Hermann Schäufele. Am 1. August 1964 wurde St. Meinrad eine selbständige Pfarrei.[1]

Einzelnachweise und Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eine noch junge Kirchengemeinde

Koordinaten: 47° 44′ 42,1″ N, 8° 58′ 1,6″ O