Altaier Staatliche Geisteswissenschaftlich-Pädagogische Schukschin-Universität

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Altaier Staatliche Geisteswissenschaftlich-Pädagogische W. M. Schukschin-Universität (russisch: Алтайский государственный гуманитарно-педагогический университет имени В. М. Шукшина) ist eine Hochschule in Bijsk, Region Altai.

Diese Hochschule wurde im Jahr 1939 als Institut gegründet und bekam im Jahr 2000 den Status einer Universität. Im Jahr 2001 wurde die Universität zu Ehren W. Schukschins nach diesem benannt. Im Jahr 2010 ist die Pädagogische Staatliche W. M. Schukschin-Universität Bijsk (russisch: Бийский педагогический государственный университет имени В. М. Шукшина) in die Altaier Staatliche W. M. Schukschin-Akademie für Bildung (russisch: Алтайская государственная академия образования имени В. М. Шукшина) umbenannt[1]. Seit 2015 trägt sie den heutigen Namen.

Die Universität gliedert sich in folgende Fakultäten: Fakultät für Fremdsprachen (Deutsch, Englisch, Hochchinesisch); Fakultät für Geschichte und Recht; Fakultät für Naturkunde und Geographie; Fakultät für Philologie; Fakultät für Physik und Mathematik; Fakultät für Psychologie und Pädagogik; Fakultät für Technologie und Berufspädagogik.

Quellen[Bearbeiten]

  1. О переименовании государственного образовательного учреждения высшего профессионального образования «Бийский педагогический государственный университет имени В.М. Шукшина»

Weblinks[Bearbeiten]