Stadtgarten (Chur)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
der Churer Stadtgarten

Der Stadtgarten in der Bündner Kantonshauptstadt Chur ist eine öffentliche Parkanlage und ein Volksgarten.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Park liegt nordwestlich der Altstadt neben dem Postgebäude und - durch die Grabenstrasse getrennt - gegenüber dem Fontanapark.

Geschichte und Ausstattung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1529 an - nach Annahme der Reformation in Chur - diente der Platz als Scalettafriedhof der Martinskirche. In den Jahren 1866-68 wurde er zu einer Parkanlage umgebaut. Die Friedhofsfunktion ging auf den Friedhof Daleu über.

Neben zahlreichen Epitaphen von 1558 bis 1861 heben sich im Stadtgarten zwei Denkmäler hervor: das eine erinnert an den Dichter Johann Gaudenz von Salis-Seewis, das andere von 1922 an die - so die Inschrift - "Opfer ihrer Militärpflichterfüllung" ursprünglich im Ersten und nach einer Neuwidmung später auch im Zweiten Weltkrieg.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 46° 51′ 1″ N, 9° 31′ 49″ O; CH1903: 759508 / 190924