Standhahnmutterschlüssel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Standhahnmutterschlüssel

Ein Standhahnmutterschlüssel ist ein Werkzeug mit dem z. B. Schraubenmuttern an schwer zugänglichen Stellen bewegt werden können.

Beschaffenheit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Wesentlichen besteht der Schlüssel aus einem Hebel, manchmal teleskopisch verlängerbar und mit Querhebel, welcher in einer schwenkbaren Klaue endet. Die Klaue ist verzahnt oder mit einer Kerbe versehen um z. B. an einem Sechskant Halt zu finden. Sie ist meist zum Hebel schwenkbar. Häufig wird sie durch eine Feder zugedrückt, um das Ansetzen zu erleichtern.

Verwendung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Werkzeug kommt typischerweise an Waschtischen zum Einsatz, wenn die für übliche Schraubenschlüssel schwer zugängliche Mutter gelöst werden soll, mit der der Standhahn befestigt ist.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]