Stefan Wolner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stefan Wolner - Regisseur

Stefan Wolner (* 11. März 1975 in Wien) ist ein österreichischer Filmregisseur und Produzent.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1975 in Wien[1] geboren, beschäftigt er sich seit seiner frühen Jugend[2] mit dem Filmemachen und schaute viel fern. Er studierte Medientechnik und Design und TV- und Filmproduktion[3], arbeitete als Regisseur und Redakteur beim österreichischen Rundfunk (ORF) und realisierte zahlreiche Kurzfilme, TV-Dokumentationen u. a. im Rahmen seiner Kreativschmiede „Red Monster“.[4] Er war als Regisseur an zahlreichen ORF Erfolgsformaten wie z. B. Starmania, Taxi Orange oder Dancing Stars beteiligt. 2005 gewann sein Kurzfilm "Balls" die Golden Shorts (Vienna Short)[5] und wurde international auf vielen Festivals gezeigt. Balls ist ein Teil der Kurzfilm Trilogie Triangel mit Franziska Weisz, Tamas Eperjessy und Dagmar Schwarz.[6] Seit 2015 arbeitet Stefan Wolner mit Kurt Langbein[7] regelmäßig im Dokumentarfilmbereich zusammen. Nicht zuletzt durch diese Kooperation konnte er seinen dokumentarischen Erzählstil perfektionieren. Seine beiden Independent Kino-Dokumentationen „Mabacher - #ungebrochen“ und „Late Blossom Blues“,[8] die 2017 erschienen, liefen auf zahlreichen Festivals und gewannen viele internationale Preise. Seit 2008 beschäftigt er sich auch intensiv mit Serienentwicklung. So entstand das innovative multimediale, auf Sagen basierende Serienkonzept „Vedunia“[9], das er mit dem Drehbuchautor Dietmar Zahn entwickelte. Momentan entsteht die Mini-Serie NACHTVOLK, welche auch 2020 den Drehbuchwettbewerb "Heldinnen in Serie"[10] gewann. Stefan Wolner bezeichnet sich selbst als Serien-Freak.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2000: Das Spiel (Kurzfilm)
  • 2003: Reality Bites (Aids-Spot)
  • 2003: Starmania (TV-Show, ORF)
  • 2004: Expedition Österreich (TV-Show, ORF)
  • 2004: Playmusic (Musiksendung, ORF)
  • 2005: Song 05 (TV-Show, ORF)
  • 2005: Dancing Stars Making Of (Dokumentation, ORF)
  • 2005: Balls - Triangel Part II (Kurzfilm)
  • 2006: Cut Off - Triangel Part I (Kurzfilm)
  • 2006: Big Boss - Triangel Part III (Kurzfilm)[11]
  • 2006: Starmania (TV-Show, ORF)
  • 2007: Anna & Du (Mobile-Soap)
  • 2008: Kiddy Contest (TV-Show, ORF)
  • 2009: Great Hadern Show (TV-Show, ORF)
  • 2010: Helden von Morgen (TV-Show, ORF)
  • 2010: Goldfisch99 (Kurzfilm)
  • 2015: Künstliche Zeit und innere Uhr (Dokumentation)
  • 2015: Heilen jenseits der Schulmedizin (Dokumentation)
  • 2016: Die Heilkraft der Hände (Dokumentation)
  • 2016: Iss, was du bist (Dokumentation)
  • 2016: Stadt der Liebe (TV-Dokumentation, ORF)
  • 2016: Geheimnisvolle Stadt (TV-Dokumentation, ORF)
  • 2016: Sehnsuchtsland Österreich (TV-Dokumentation, ORF)[12]
  • 2017: Late Blossom Blues (Dokumentation)[13]
  • 2017: Walzerklänge (TV-Dokumentation, ORF)
  • 2017: Wien – Stadt der Sagen (TV-Dokumentation, ORF)
  • 2017: Mabacher - #ungebrochen (Kinodokumentarfilm)
  • 2017: Gesunde Geschäfte (TV-Dokumentation, ORF)
  • 2017: Glücklich Altern (TV-Dokumentation, 3sat)
  • 2018: Bälle der Herzen (TV-Dokumentation, ORF)
  • 2018: Schmerz lass nach (TV-Dokumentation, 3sat)[14]
  • 2018: Habsburgs Pioniere und Abenteurer (TV-Dokumentation, ORF)[15]
  • 2019: Wiener Freizeit-Oasen (TV-Dokumentation, ORF)
  • 2019: Schmerzmittel, Antibiotika & Co (TV-Dokumentation, ORF)
  • 2019: Die geheime Hausapotheke von Sisi & Co (TV-Dokumentation, ORF)
  • 2020: Tanzen wie zu Habsburgs Zeiten (TV-Dokumentation, ORF)

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2000: Das Spiel (Kurzfilm)
  • 2003: Reality Bites (Aids-Spot)
  • 2005: Balls - Triangel Part II (Kurzfilm)
  • 2006: Cut Off - Triangel Part I (Kurzfilm)
  • 2006: Big Boss - Triangel Part III (Kurzfilm)
  • 2010: Goldfisch99 (Kurzfilm)
  • 2011: Danach (Experimentalkurzfilm)
  • 2016: Stadt der Liebe (TV-Dokumentation, ORF)
  • 2016: Geheimnisvolle Stadt (TV-Dokumentation, ORF)
  • 2016: Sehnsuchtsland Österreich (TV-Dokumentation, ORF)
  • 2016: Late Blossom Blues (Kinodokumentarfilm)
  • 2017: Walzerklänge (TV-Dokumentation, ORF)
  • 2017: Wien – Stadt der Sagen (TV-Dokumentation, ORF)
  • 2017: Mabacher - #ungebrochen (Kinodokumentarfilm)
  • 2018: Bälle der Herzen (TV-Dokumentation, ORF)
  • 2018: Habsburgs Entdecker (TV-Dokumentation, ORF)
  • 2019: Wiener Freizeit-Oasen (TV-Dokumentation, ORF)
  • 2019: Die geheime Hausapotheke von Sisi & Co (TV-Dokumentation, ORF)[16]
  • 2020: Tanzen wie zu Habsburgs Zeiten (TV-Dokumentation, ORF)[17]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2005: Golden Shorts für Balls
  • 2005: Berlinale Talent Campus
  • 2006: Nomos Super 8 Filmpreis
  • 2007: Made for Mobile-Award
  • 2008: Prix Victoria
  • 2008: mediamixx-award
  • 2010: CCA Venus
  • 2010: E-Video Award
  • 2017: Honorable Jury Mention (Noida International Film Festival)
  • 2017: Audience Award (Naples International Film Festival)
  • 2017: Best Music Documentary (NEO International Film Festival)
  • 2018: Nominierung für den Fernsehpreis der Erwachsenenbildung in der Sparte Dokumentation
  • 2017: Publikumspreis, this human world
  • 2018: Austrian Documentary Award, ethnocineca[18]
  • 2018: Bester Regie, North Carolina Film Award
  • 2018: 1st Prize, We Care Filmfestival
  • 2018: Best Music Documentary, Arizona Filmfestival
  • 2019: *Best DVD of the Year*, Living Blues Award
  • 2019: *DR.-KARL-RENNER-PREIS* – für Mabacher als Teil von #KlappeAuf, 2019

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stefan Wolner | sixpackfilm. Abgerufen am 8. Juni 2020 (englisch).
  2. LATE BLOSSOM BLUES, von Wolfgang Pfoser-Almer und Stefan Wolner. In: Forum Austriaco di Cultura Roma. Abgerufen am 8. Juni 2020 (deutsch).
  3. Berlinale Talents: Imprint. Abgerufen am 8. Juni 2020 (englisch).
  4. Red Monster Film. Abgerufen am 8. Juni 2020 (deutsch).
  5. Vienna Shorts. 22. Mai 2020 (spielboden.at [abgerufen am 6. Juni 2020]).
  6. Triangle. Abgerufen am 8. Juni 2020.
  7. Startseite » Langbein & Partner Media GmbH & Co KG. Abgerufen am 6. Juni 2020.
  8. Stefan Wolner | Kino-Zeit. Abgerufen am 8. Juni 2020.
  9. Vedunia. Abgerufen am 8. Juni 2020.
  10. FISA - Filmstandort Austria. Abgerufen am 8. Juni 2020.
  11. Austrian Independent Film Festival & Two Moods Short Film Festival. Abgerufen am 8. Juni 2020.
  12. LAFC - Sehnsuchtsland Österreich. Abgerufen am 8. Juni 2020.
  13. Late Blossom Blues. In: Musikfilmtage Oberaudorf e.V. 31. Mai 2018, abgerufen am 8. Juni 2020 (deutsch).
  14. programm ARD de-ARD Play-Out-Center Potsdam, Potsdam Germany: Schmerz lass nach - Neue Wege der Behandlung. Abgerufen am 8. Juni 2020.
  15. imfernsehen GmbH & Co KG: Erbe Österreich Folge 69: Habsburgs Pioniere und Abenteurer. Abgerufen am 8. Juni 2020.
  16. Österreichische Apothekerkammer: TRAUMHAFTE KULISSE: Die Bibliothek der Apothekerkammer als Drehort. Abgerufen am 8. Juni 2020.
  17. Tanzen wie zu Habsburgs Zeiten. Abgerufen am 8. Juni 2020.
  18. : Filmemacher Stefan Wolner gewinnt den ADA. Abgerufen am 8. Juni 2020.