Steve Houanard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Steve Houanard

Steve Houanard (* 2. April 1986 in Paris) ist ein französischer Radrennfahrer.

2008 gewann Steve Houanard die Trophée des Champions und belegte den dritten Platz in der Tour Alsace. 2009 wurde er Zehnter der Gesamtwertung der Driedaagse van West-Vlaanderen. 2011 startete er bei der Vuelta a España und belegte Platz 133.

Nachdem Houanard am 21. September 2012 in einer Dopingkontrolle außerhalb eines Wettkampfs positiv auf EPO getestet wurde, suspendierte ihn sein Team ag2r La Mondiale und er wurde mit seinem am 18. Januar 2013 erklärten Einverständnis durch die Union Cycliste Internationale für zwei Jahre gesperrt.[1]

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. radsport-news.com vom 22. Januar 2013: UCI sperrt Houanard für zwei Jahre

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]