Stolichnaya

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stolichnaya (russisch Столичная, deutsche Transkription: Stolitschnaja) ist ein in mehreren Destillerien Russlands aus Getreide hergestellter Wodka.

Stolichnaya ist die meistkonsumierte Wodkamarke der Welt und wird weltweit verkauft (Jahresausstoß etwa 15 Millionen Kisten). Der Name des Wodkas bedeutet schlicht „aus der Hauptstadt (Moskau) kommend“, der Löwenanteil der Produktion wird auch in der Moskauer Destillerie Cristall (Vorbesitzer bis 1918 war Iwan Smirnow) hergestellt.

Stolichnaya gehört zur in Luxemburg ansässigen SPI Group und wird von Teamspirit weltweit vertrieben. In den Vereinigten Staaten wurde Stolichnaya Vodka ab 1972 durch PepsiCo vertrieben, die im Austausch dafür Pepsi in Russland verkaufen konnten.[1]

Der Markenname erscheint international, auch in Deutschland, in der englischen Transkription Stolichnaya.

Das Etikett der Flaschen zeigt eine stilisierte Zeichnung des Moskauer Hotel Moskwa.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stolichnaya Wodka gewann eine Goldmedaille auf der Weltausstellung in Brüssel 1958. Wenig später wurde er auf der Leipziger Messe 1963 ebenfalls mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. Beide Ehrungen zieren noch heute das Etikett der Stolichnaya-Flaschen.

Sorten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Stolichnaya Vodka
  • Stolichnaya Elit (элит)
  • Stolichnaya Blue (50 % Alkoholgehalt)
  • Stolichnaya Gold (früher: Stolichnaya Cristall)
  • Stolichnaya Stoli Blakberi (aromatisiert Brombeer)
  • Stolichnaya Stoli Razberi (aromatisiert Himbeer)
  • Stolichnaya Stoli Citros (aromatisiert Zitrone)
  • Stolichnaya Stoli Oranj (aromatisiert Orange)
  • Stolichnaya Stoli Peachik (aromatisiert Pfirsich)
  • Stolichnaya Stoli Strasberi (aromatisiert Erdbeer)
  • Stolichnaya Stoli Vanil (aromatisiert Vanille)
  • Stolichnaya Gala Apple (aromatisiert Apfel)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. United Press International: Pepsi for Soviet Vodka: $3-Billion Swap OKd in Moscow. In: Los Angeles Times. 9. April 1990 (Online).