Strand von Valu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Strand von Valu
Der Strand von Valu mit der Insel Jaco (links)

Der Strand von Valu mit der Insel Jaco (links)

Lage Gugleur, Osttimor
Gewässer Straße von Wetar/
Timorsee
Geographische Lage 8° 24′ 44″ S, 127° 18′ 1″ OKoordinaten: 8° 24′ 44″ S, 127° 18′ 1″ O
Strand von Valu (Osttimor)
Strand von Valu

Der Strand von Valu (fataluku Valu Sere, englisch Valu beach) liegt an der östlichsten Spitze Timors im Nationalpark Nino Konis Santana (Suco Tutuala, Osttimor). Ihm gegenüber liegt die Insel Jaco. Hier treffen die nördlich gelegene Bandasee (Tasi Feto, das Frauenmeer) und die südlich gelegene Timorsee (Tasi Mane, das Männermeer) aufeinander. Der nächste Ort ist Tutuala liegt bereits auf einer Meereshöhe von 71 m. Der 14 km lange Weg dorthin ist nur zu Fuß oder mit geländegängigen Fahrzeugen zu bewältigen.

Der Strand ist ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen, die von hier mit Fischerbooten auch auf die Insel Jaco übersetzen. Mehrere Korallenriffe sind Ziel von Schnorchlern. Am Strand steht ein Eco-Village, das von einer lokalen Kooperative geführt wird.[1]

Zweimal im Jahr findet am Strand das Mechi der Fataluku statt, das Sammeln der Meci-Würmer (Eunice viridis). Im letzten Mondviertel vom Februar findet das kleinere Mechi kiik und bei Neumond im März das große Mechi boot statt.[2][3][4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Strand von Valu – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Valu-Sere and Jaco Island (Memento vom 14. Dezember 2012 im Internet Archive)
  2. Broschüre des Nationalparks Nino Konis Santana (englisch; PDF; 3,8 MB), abgerufen am 25. Dezember 2012
  3. The Timor-Leste Coastal/Marine Habitat Mapping for Tourism and Fisheries Development Project, Project No 2, Coastal and Marine Ecotourism Values, Issues and Opportunities on the North Coast of Timor Leste, Final Report, Oktober 2009 (Memento vom 29. März 2013 im Internet Archive) (PDF; 15,2 MB), abgerufen am 28. Dezember 2012
  4. The Timor-Leste Coastal/Marine Habitat Mapping for Tourism and Fisheries Development Project, Project No 4, Conservation Values, Issues and Planning in the Nino Konis Santana Marine Park, Timor Leste - Final Report, Oktober 2009 (Memento vom 29. März 2013 im Internet Archive) (PDF; 9,2 MB), abgerufen am 28. Dezember 2012