Stratosphere Giant

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinaten: 40° 18′ 45″ N, 123° 58′ 0″ W Stratosphere Giant ist der Name eines Küstenmammutbaumes (Sequoia sempervirens). Er wächst im Humboldt Redwoods State Park in Kalifornien und galt mit 112,87 Metern Höhe (2006)[1] bis vor wenigen Jahren als höchster Baum der Erde. Seit 2007 ist Hyperion im Redwood-Nationalpark mit 115,55 m als höchster lebender Baum anerkannt.[2]

Stratosphere Giant wird auf ein Alter von 2000 Jahren geschätzt[3] und hat einen Brusthöhendurchmesser von 519 Zentimeter.[1] Er wächst langsam weiter, beispielsweise von 112,34 m im August 2000 auf 112,56 m im Jahre 2002. Nach Berechnungen könnte er eine Maximalhöhe bis zu 130 m erreichen, die durch die Gravitationskraft und den Fließwiderstand des Wassers in den Gefäßen des Baumes limitiert ist. Ein im Jahr 1912 gefälltes Exemplar erreichte eine Höhe von 115,8 m und ein australischer Rieseneukalyptus erreichte im 19. Jahrhundert eine gemessene Höhe von 132,58 m.

Stratosphere Giant wurde im Jahr 2000 von Chris K. Atkins entdeckt.[3] Es ist möglich, den Baum über einen der Wanderwege im Humboldtpark zu „erwandern“. [4] Der Standort des Baumes ist 40.35055,-123.97437. [5]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b The Gymnosperm Database: Sequoia sempervirens
  2. Atlant Bieri: Die Wolkenkratzer des Waldes. Professionelle Baumjäger suchen nach den Weltrekordhaltern im Wald. Neue Zürcher Zeitung NZZ am Sonntag, Zürich, 14. Januar 2007, S. 69.
  3. a b Richard Preston: Spitzen-Forschung in GEO, April 2008, S. 110
  4. Stratosphere Giant Tree - Famous Redwoods. Abgerufen am 5. Juli 2017.
  5. Google Maps. Abgerufen am 5. Juli 2017.