Stuttgarter Kickers II

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stuttgarter Kickers II
Vereinsemblem der Stuttgarter Kickers
Voller Name Sportverein Stuttgarter Kickers II
Ort Stuttgart, Baden-Württemberg
Gegründet 1950er Jahre
Aufgelöst 2017
Vereinsfarben Blau-Weiß
Stadion Bezirkssportanlage Waldau
Höchste Liga Oberliga Baden-Württemberg
Erfolge Aufstieg in die Oberliga 2000

Stuttgarter Kickers II (früher Amateure), die zweite Mannschaft des Sportverein Stuttgarter Kickers e. V., war bis zur Saison 2016/17 ein Fußballteam aus Stuttgart, das seit der Saison 2000/01 in der Oberliga Baden-Württemberg spielte. Sie war eine U-23-Mannschaft und diente den jungen Talenten als Zwischenstation zwischen dem Jugend- und dem Profibereich.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Amateurmannschaft der Stuttgarter Kickers wurde in den 1950er Jahren gegründet und zunächst der untersten Spielklasse zugeordnet. Parallel zu den Amateuren gab es zu dieser Zeit auch eine außer Konkurrenz am Spielbetrieb teilnehmende Reservemannschaft der Vertragsspieler, die jedoch bereits einige Jahre später aufgelöst wurde.

Nachdem die Kickers-Amateure zunächst zwischen A- und B-Klasse gependelt waren, stiegen sie 1965 in die 2. Amateurliga auf. Vier Jahre später gelang der Sprung in die 1. Amateurliga Nordwürttemberg. Der damals dritthöchsten deutschen Spielklasse gehörte man bis zum Abstieg im Jahr 1973 an. Nach einer Spielklassenreform wurden die Kickers 1978 der Verbandsliga Württemberg zugeteilt. Der erstmalige Aufstieg in die Oberliga Baden-Württemberg folgte 1991. Nachdem man nach der ersten Oberligasaison als Tabellenletzter sofort wieder in die Verbandsliga musste, schafften die Kickers-Amateure im Jahre 2000 den Wiederaufstieg. Dabei bezwangen die Kickers-Amateure im Rückspiel um die Relegation die Amateure von Waldhof Mannheim mit 4:2 in der Verlängerung. Von dieser Saison an spielte die Zweitvertretung der Kickers ununterbrochen in der Oberliga Baden-Württemberg.

Für die Saison 2017/18 meldete der Verein keine U-23-Mannschaft mehr an.[1] Dies bedeutete das Ende für die Amateurmannschaft der Stuttgarter Kickers.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Vizemeister der Verbandsliga Württemberg: 1991, 2000
  • Meister der Landesliga Württemberg 1990, 1996
  • Meister der 2. Amateurliga Württemberg 1969, 1975, 1978
  • Meister der A-Klasse 1965
  • Meister der B-Klasse 1964

Stadion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Bezirkssportanlage Waldau

Die Heimspielstätte der Zweiten Mannschaft war die Bezirkssportanlage Waldau, wo das U23-Team meist vor nur ca. 100 Zuschauern spielte. Bei Spielen gegen Vereine mit einem größeren Gästeaufkommen, wurden die Heimspiele der U23 im Gazi-Stadion auf der Waldau, der Heimspielstätte der ersten Mannschaft ausgetragen. Zudem nutzte man in den Wintermonaten regelmäßig den neuen Kunstrasenplatz im ADM-Sportpark als Spielstätte.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehemalige Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trainer seit 1980[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Nat. Zeit bei den Kickers Anmerkung
Von Bis
Wilhelm Röcker DeutscherDeutscher 1980 1981
Günther Owczarzak DeutscherDeutscher 1981 1983
Martin Hägele DeutscherDeutscher 1983 1985
Hans-Dieter Roos DeutscherDeutscher Januar 1986 Juni 1987
Wolfgang Kopp DeutscherDeutscher 1987 1989
Erich Schmeil DeutscherDeutscher 1990 Januar 1992
Reinhard Franz DeutscherDeutscher 1992 1993
Eddy Fischer DeutscherDeutscher 1993 1995
Klaus Steinle DeutscherDeutscher Juli 1995 November 1998
Ralf Vollmer DeutscherDeutscher November 1998 Juni 1999
Marcus Sorg DeutscherDeutscher Juli 1999 August 2001
Thomas Letsch DeutscherDeutscher August 2001 Juni 2002
Robin Dutt DeutscherDeutscher Juli 2002 Oktober 2003
Björn Hinck DeutscherDeutscher Oktober 2003 August 2012
Joachim Schlosser DeutscherDeutscher August 2012 August 2012 Interimstrainer
Jürgen Hartmann DeutscherDeutscher August 2012 Juli 2015 Interimstrainer der Profis September 2013
Alfred Kaminski DeutscherDeutscher Juni 2015 Juli 2016 Interimstrainer der Profis November 2015
Dieter Märkle DeutscherDeutscher Juni 2016 Juli 2017 Letzter Trainer der Zweiten Mannschaft

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle Spielzeiten der zweiten Mannschaft im Kickersarchiv

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Umstrukturierung im Nachwuchsbereich. Abgerufen am 3. Mai 2017.