Sudan (Texas)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sudan
Lamb County Sudan.svg
Lage in Texas
Basisdaten
Gründung: 1918
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Texas
County: Lamb County
Koordinaten: 34° 4′ N, 102° 31′ WKoordinaten: 34° 4′ N, 102° 31′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 1.039 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 432,9 Einwohner je km2
Fläche: 2,4 km2 (ca. 1 mi2)
davon 2,4 km2 (ca. 1 mi2) Land
Höhe: 1144 m
Postleitzahl: 79371
Vorwahl: +1 806
FIPS: 48-70772
GNIS-ID: 1369309

Sudan ist eine kleine Stadt im Westen von Texas, USA.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt liegt im Lamb County, am U.S. Highway 84, zwischen Littlefield und Muleshoe.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sudan hat 1036 Einwohner (Schätzung 2006).

Bevölkerungsentwicklung:

Jahr Einwohner
1920 (Zensus) 15
1925 (Zensus) 600
1930 (Zensus) 1.014
1950 (Zensus) 1.336
1970 (Zensus) 976
1980 (Zensus) 1.091
1990 (Zensus) 983
2000 (Zensus) 1.039
2006 (Schätzung) 1.036

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Land der heutigen Stadt Sudan wurde 1892 dem County als Schulland zur Verfügung gestellt. 1916 wurde es an Wilson und Furneaux verkauft. Die eigentliche Stadtentwicklung begann 1917/1918 mit der Errichtung eines Hotels und der Aufnahme von Dienstleistungen durch Santa Fe Railroad, die 1913 eine Linie von Lubbock nach Texico, New Mexico fertigstellte. P. E. Boesen, der Manager und Postangestellte von Santa Fe Railroad vor Ort, schlug 1918 den Namen Sudan für den Ort vor. 1923 wurde eine Bank eröffnet und 1925 bekam der Ort Stadtrechte zuerkannt, als die Marke von 600 Einwohnern erreichte wurde. Der erste Getreidespeicher wurde 1925 errichtet und im selben Jahr nahm die Lokalzeitung "Sudan News" ihre Arbeit auf.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]