Sværholt-Halbinsel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sværholt-Halbinsel
Gewässer 1 Porsangerfjord
Gewässer 2 Laksefjord
Geographische Lage 70° 46′ 59,9″ N, 26° 25′ 59,2″ OKoordinaten: 70° 46′ 59,9″ N, 26° 25′ 59,2″ O
Sværholt-Halbinsel (Finnmark)
Sværholt-Halbinsel
Länge 60 km
Breite 20 km
Lage der Sværholt-Halbinsel zwischen Porsanger- und Laksefjord

Die Sværholt-Halbinsel liegt in der Finnmark in Nord-Norwegen zwischen dem Porsangerfjord im Westen und dem Laksefjord im Osten. Die Halbinsel liegt auf dem Gebiet der Kommunen Nordkapp, Porsanger und Lebesby.

An der Nordspitze der Halbinsel liegt der Vogelfelsen Sværholtklubben sowie Sværholt, wo während des Zweiten Weltkrieges eine deutsche Verteidigungsstellung lag. Abgesehen von Übungsschüssen, kam sie jedoch nicht zum aktiven Einsatz.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einar Richter-Hanssen, Nordkapp - Pforte zum Eismeer -, Herausgeber: Arctic Suvenir AS, 2011, ISBN 978-82-998690-0-3, Seite 33, 38