LATAM Airlines Paraguay

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von TAM Mercosur)
Wechseln zu: Navigation, Suche
LATAM Airlines Paraguay
Logo
Airbus A320 der TAM Airlines
IATA-Code: PZ
ICAO-Code: LAP
Rufzeichen: PARAGUAYA
Gründung: 1962
Sitz: Asunción, Paraguay
Drehkreuz:

Asunción

Heimatflughafen: Asunción
Unternehmensform: Sociedad anónima (Aktiengesellschaft)
IATA-Prefixcode: 692
Leitung: Libano Barroso (CEO)
Vielfliegerprogramm: Fidelidade TAM
Flottenstärke: 5
Ziele: national und international
Website: www.tam.com.br

Transportes Aéreos del Mercosur S.A.[1] ist eine paraguayische Fluggesellschaft, die als LATAM Airlines Paraguay am Markt auftritt. Sie ist eine Tochtergesellschaft der LATAM Airlines Group, die 2012 aus der Fusion der chilenischen Fluggesellschaft LAN Airlines mit der brasilianischen TAM Linhas Aéreas entstand.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ursprung der Fluggesellschaft ist die ehemals staatliche Lineas Aéreas Paraguayas (LAP), die 1962 gegründet wurde und 1963 ihren Flugbetrieb aufnahm. Sie änderte ihren Namen, als die TAM-Gruppe im September 1996 die Mehrheit übernahm.

1994 gründete Comandante Rolim, der Präsident der brasilianischen TAM, in Paraguay die Fluglinie ARPA - Trans America Línea Aérea S.A. Am 1. September 1996 erwarb er 80 % der staatlichen LAP (Líneas Aéreas Paraguayas). Aus dem Zusammenschluss von ARPA und LAPSA entstand die TAM Mercosur, an der der paraguayische Staat zu 20 % beteiligt ist. 2008 wurde der Name in TAM Airlines geändert, die Firmenstruktur blieb unverändert.

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Stand März 2015 besteht die Flotte der LATAM Airlines Paraguay aus fünf Airbus A320-200, welche von der Muttergesellschaft LATAM Linhas Aéreas betrieben werden.[2]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Annual Report 2016 (Englisch) LATAM Airlines. Abgerufen am 20. Oktober 2017.
  2. ch-aviation.ch - TAM Airlines (englisch), abgerufen am 19. März 2015