TSZ Blau-Gelb Bremen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
TSZ Blau-Gelb Tanzsportzentrum Bremen e.V.
Vereinsdaten
Gegründet: 1991
Vereinsfarben: blau, gelb
Mitglieder: ca. 90
Webseite: http://www.tsz-bremen.de

Das TSZ Blau-Gelb Tanzsportzentrum Bremen e. V. ist ein Tanzsportverein in Bremen. Der Verein wurde am 20. Juni 1991 gegründet und ist auf den Tanzsport in den lateinamerikanischen Tänzen spezialisiert. Er verfügt über drei Lateinformationen und Einzelpaare.

Lateinformationen[Bearbeiten]

A-Team[Bearbeiten]

Das A-Team des TSZ Blau-Gelb Bremen besteht seit 1991 und trat in der Saison 1991/1992 mit dem musikalischen Thema „Harry Belafonte“ in der Landesliga Nord Latein an. Bereits in der Saison 1992/1993 wurde mit dem musikalischen Thema „Werbespots/Coca-Cola“ der Aufstieg in die Oberliga Nord Latein erreicht.

Bis zur Saison 1997/1998 tanzte das A-Team in der Oberliga Nord Latein:

  • 1993/1994: „Werbespots/Coca-Cola“
  • 1994/1995 und 1995/1996: „Frank Sinatra“
  • 1996/1997 und 1997/1998: „Sister Act“

In der Saison 1997/1998 erreichte das Team den 2. Platz in der Oberliga Nord und stieg in die Regionalliga Nord Latein auf. Dort tanzte es zum musikalischen Thema „Israel“ und erreichte in der Saison 1999/2000 den 1. Platz. Im folgenden Aufstiegsturnier zur 2. Bundesliga belegte das Team den 3. Platz und verpasste so den Aufstieg.

Das Team löste sich nach dem verpassten Aufstieg in die 2. Bundesliga auf, so dass das TSZ Blau-Gelb Bremen in der Saison 2000/2001 keine Formation in den Ligawettkämpfen am Start hatte. Bereits ein Jahr später aber wurde mit dem musikalischen Thema „Italia“ ein Neuanfang in der Landesliga Nord Latein gewagt.

Die folgenden Jahre belegte das A-Team am Ende der Saison immer den 1. Platz, so dass es den „Durchmarsch“ von der Landesliga Nord Latein bis in die 1. Bundesliga Latein schaffte:

  • 2001/2002: Landesliga Nord mit dem musikalischen Thema „Italia“, 1. Platz
  • 2002/2003: Oberliga Nord mit dem musikalischen Thema „Italia“, 1. Platz
  • 2003/2004: Regionalliga Nord mit dem musikalischen Thema „Indian Summer“, 1. Platz; auch das Aufstiegsturnier zur 2. Bundesliga gewann das Team
  • 2004/2005: 2. Bundesliga mit dem musikalischen Thema „Indian Summer“, 1. Platz

In der Saison 2005/2006 tanzte das Team zum musikalischen Thema „Nightclub“ in der 1. Bundesliga Latein, konnte die Liga aber nicht halten und stieg am Ende wieder in die 2. Bundesliga Latein ab. Im Jahr darauf konnte mit dem Thema „Theatro Latissimo“ die 2. Bundesliga wieder gewonnen und so der erneute Aufstieg in die 1. Bundesliga erreicht werden.

In der Saison 2007/2008 tanzte das A-Team des TSZ Blau-Gelb Bremen erneut zum musikalischen Thema „Theatro Latissimo“, belegte am Ende aber den 8. Platz und steig in die 2. Bundesliga Latein ab. Für die Saison 2008/2009 zog der Verein das A-Team aus der 2. Bundesliga zurück. Auf den freiwerdenden Startplatz rückte der viertplatzierte des Aufstiegsturniers zur 2. Bundesliga Latein der Saison 2007/2008, die TSG Bremerhaven mit ihrem A-Team, nach. Das Team, das von Michael Würdemann und Carsten Schönhoff trainiert wurde, trennte sich nach dieser Saison.

Ein neugegründetes A-Team startet in der Saison 2008/2009 als einziges Team des TSZ Blau-Gelb Bremen in der Regionalliga Nord Latein. Trainer des Teams sind Andrea Niestedt und Stefan Dieckmann.

B-Team[Bearbeiten]

Das B-Team des TSZ Blau-Gelb Bremen wurde 2004 gegründet und trat in der Saison 2004/2005 erstmals in der Landesliga Nord Latein mit dem musikalischen Thema „Frank Sinatra“ an. Als Ligazweiter zur Relegation qualifiziert, gewann die Mannschaft diese und stieg in die Oberliga Nord Latein auf. Dort tanzte das Team erneut zum Thema „Frank Sinatra“ und erreichte mit dem 1. Platz der Oberliga Nord Latein den Direktaufstieg in die Regionalliga Nord Latein.

In der Saison 2006/2007 konnte die Liga nicht gehalten werden. Mit dem musikalischen Thema „Rumenia – Hai sá dansán“ belegte das Team Platz 8 in der Abschlusstabelle und stieg wieder in die Oberliga Nord Latein ab, wo es in der Saison 2007/2008 mit dem Thema „Theatro Latissimo“ antrat. Hier erreichte es den 3. Platz und somit den Aufstieg in die Regionalliga Nord Latein, in der das Team in der Saison 2008/2009 aber nicht mehr antrat.

C-Team[Bearbeiten]

Das C-Team des TSZ Blau-Gelb Bremen ging in der Saison 2006/2007 und 2007/2008 in der Landesliga Nord Latein mit dem musikalischen Thema „Sister Act“ an den Start und trennte sich danach.

Standardformation[Bearbeiten]

2003 trat der TSZ Blau-Gelb Bremen mit einer Standardformation in der Regionalliga Nord-West Standard an. Die Formation, die von Rainer Badenhop und Martina Wilkens trainiert wurde, startete aber nur diese eine Saison.

Weblinks[Bearbeiten]