TV-Media

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
TV-MEDIA

Beschreibung österreichisches Fernsehmagazin
Verlag Verlagsgruppe NEWS Gesellschaft m.b.H.
Erstausgabe 1995
Erscheinungsweise Mittwochs
Chefredakteur Hadubrand Schreibershofen
Weblink tv-media.at

TV-MEDIA ist eine österreichische Programmzeitschrift, die 1995 von Wolfgang Fellner gegründet wurde und Teil der NEWS-Verlagsgruppe ist. Es ist mit einer Reichweite von 8,8 % und 658.000 täglichen Lesern laut Arbeitsgemeinschaft Media-Analysen MA 2017 – ÖAK 2.HJ 2017 das meistgelesene TV-Magazin Österreichs. Außerdem ist es mit einer verkauften Auflage von 170.095 und 109.958 Abonnenten laut Österreichischer Auflagenkontrolle (ÖAK) im 2. Halbjahr 2017 das am häufigsten abonnierte Magazin in Österreich.[1] TV-MEDIA erscheint wöchentlich jeweils am Mittwoch.

Gebäude der NEWS-Verlagsgruppe

Rubriken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Magazin beinhaltet verschiedenste Themengebiete. Darunter befinden sich Kolumnen der Mitarbeiter, Interviews, Vorschauen, Kino-Kritiken usw. Diese Rubriken lauten wie folgt:

  • Medien: Was Sie übers Fernsehen wirklich wissen müssen
  • Serien: Jede Woche aktuell: News, Trends & Kultiges
  • Mediathek: Jede Woche aktuell: Die Hightech-News
  • Kino: Was sich auf der Leinwand und in den Studios tut
  • Hollywood: Das Neueste aus Hollywood

Veränderungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im November 2017 kreierte die LOWE GGK eine neue Kampagne für TV-MEDIA. In der neuen Kampagne „Nichts verpassen“ wurde auch der Claim weiterentwickelt: aus „Einfach fernsehen“ wurde „Besser fernsehen“.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Österreichische Auflagenkontrolle: Auflagenliste 1. Halbjahr 2015 (PDF). Abgerufen am 4. November 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]