Tadschikische Nationaluniversität

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Донишгоҳи миллии Тоҷикистон (tadschikisch)

Таджикский национальный университет (russisch)

Tadschikische Nationaluniversität
Gründung 21. März 1947
Trägerschaft staatlich
Ort Duschanbe
Land Tadschikistan
Rektor (Ректор) Nuriddin K. Saidow
(Нуриддин Карчиевич Саидов)
Studenten ca. 18000 (2008)
Mitarbeiter ca. 1200 (2008)
Website tnu.tj
Das Gebäude der Universität im Jahr 2007

Die Tadschikische Nationaluniversität (tadschikisch Донишгоҳи миллии Тоҷикистон; russisch Таджикский национальный университет) ist die größte Universität des zentralasiatischen Landes Tadschikistan[1] und befindet sich in der Hauptstadt Duschanbe.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie wurde am 21. März 1947, als Tadschikistan noch Teil der Sowjetunion war, auf Beschluss des sowjetischen Ministerrates gegründet und damals nach Lenin benannt.[2] Seit der Auflösung der Sowjetunion und der Unabhängigkeit Tadschikistans im Jahr 1991 wurde die Universität inzwischen jedoch mehrmals umbenannt und heißt heute Tadschikische Nationaluniversität.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bekannte Absolventen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Вузы Таджикистана: кто самый-самый? // Media Group "Asia-Plus" (russisch)
  2. Таджикский национальный университет. Informationen zur Universität und bedeutenden Absolventen (russisch). Abgerufen am 10. Februar 2012

Koordinaten: 38° 35′ 22″ N, 68° 46′ 23″ O