Taglung Trashi Peltseg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Taglung Trashi Peltseg (tib.: stag lung bkra shis dpal brtsegs[1]; * 1359; † 1424) war ein buddhistischer Geistlicher der Taglung-Kagyü-Schule des tibetischen Buddhismus. Er wurde bereits im achtzehnten Lebensjahr Abt des 1180 von Taglung Thangpa Trashi Pel (stag lung thang pa bkra shis dpal; 1142–1210) gegründeten Taglung-Klosters. Er war der 9. Khenpo (tib. mkhan po) von Taglung.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise und Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. chin. Dalong Zhaxi Huazhe 达隆•札西华哲
Taglung Trashi Peltseg (Alternativbezeichnungen des Lemmas)
Dalong Zhaxi Huazhe 达隆•札西华哲, Taklung Tashi Paltsek, bkra shis dpal brtsegs, bKra-shis dpal-brtsegs (sTag-lung chos rje, 'Jig-rten dbang-phyug bKra-shis dpal-'bar-brtsegs Nyi-ma'i dbang-po bsrung-ba'i go-cha), 9. sTag-lung-pa, Taglung Tripa 09 Tashi Paltseg, stag lung khri pa 09 bkra shis dpal brtsegs, Tashi Paltseg, Dalong Zhaxi Baze 达隆•札西巴泽