Tagwana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tagwana

Gesprochen in

Elfenbeinküste
Sprecher etwa 50.000–138.000
Linguistische
Klassifikation
Sprachcodes
ISO 639-1:

ISO 639-2:

nic

ISO 639-3:

tgw

Tagwana, auch Tagbana oder Tagouana, ist die Hauptsprache des Departements Katiola der Elfenbeinküste (Côte d'Ivoire) in der Region Vallée du Bandama.

Es gehört mit seinen zehn Dialekten zur Tagwana-Djimini-Gruppe der südlichen Senufo-Sprachen.

Die Anzahl der Sprecher gibt C. Katia Kamara 1988 mit 50.000 an, Ethnologue nennt mit Stand 1993 138.100 Sprecher.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Casimir Katia Kamara: Lexikon der Tagbana-Sprache. Dissertation, Universität Bielefeld, 1988 (Volltext)
  • Maurice Delafosse: Vocabulaires comparatifs de plus de soixante langues ou dialectes parlés à la Côte d'Ivoire et dans les régions limitrophes. 1904
  • R. P. Clamens: Essai de grammaire sénoufo-tagbana. Bulletin de l'I.F.A.N., Tome XIV, No. 4, Oktober 1952, S. 1403-1465

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]