Tammerkoski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tammerkoski
Kraftwerk-Stelle zwischen den beiden Seen (dem Näsijärvi und dem Pyhäjärvi)

Die Tammerkoski-Stromschnellen sind die fast einen Kilometer lange Verbindung zwischen den beiden Seen in der finnischen Stadt Tampere, d. h. zwischen dem See Näsijärvi und dem Pyhäjärvi. Der Niveauunterschied von 18 Metern zwischen den beiden Seen wird als Energiequelle genutzt. Fabriken sind dort seit dem Ende des 18. Jahrhunderts ansässig. Tammerkoski, dessen Viertel auch als das finnische Manchester bezeichnet wird, zählt zu den Nationallandschaften Finnlands.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 61° 29′ 53″ N, 23° 45′ 50″ O