Telemann-Werke-Verzeichnis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Telemann-Werke-Verzeichnis (TWV) ist das Verzeichnis der Werke des Komponisten Georg Philipp Telemann, das aus Gründen der Publikationsgeschichte aus zwei komplementären Teilverzeichnissen besteht.

Das eine Verzeichnis ist das Telemann-Vokalwerke-Verzeichnis (TVWV), das in seiner ursprünglichen Form von dem Musikwissenschaftler Werner Menke (1907–1993) in den Jahren 1932–1942 erarbeitet wurde. Da in den Kriegs- und Nachkriegsjahren eine Publikation zunächst nicht möglich war, existiert die Erstfassung nur in Form von zwanzig maschinengeschriebenen Bänden, die in wenigen Exemplaren u. a. in der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg in Frankfurt am Main vorhanden sind.

Ab 1960 erstellte der Musikwissenschaftler Martin Ruhnke im Auftrag des Bärenreiter-Verlags ein Werkverzeichnis Telemanns, das sich auf die Instrumentalwerke konzentrierte. Er wählte die Form eines thematisch nach Werkgruppen gegliederten Verzeichnisses nach dem Vorbild des Hoboken-Verzeichnisses der Werke Joseph Haydns. 1965 wurde eine Einigung mit Werner Menke erzielt, nach der dieser den ersten Teil des Telemann-Werke-Verzeichnisses herausgeben sollte. Dazu waren die Vokalwerke, abweichend von Menkes ursprünglicher Bibliographie, nach Gattungen zu untergliedern.

Da der ursprünglich vorgesehene Veröffentlichungszeitplan nicht eingehalten werden konnte, war Werner Menke schließlich nicht mehr bereit, seine beiden Bände im Rahmen des TWV des Bärenreiter-Verlags herauszubringen, und veröffentlichte sie 1982/83 separat in einem anderen Verlag. Die gemeinsam vereinbarten Gliederungsprinzipien wurden allerdings beibehalten, daher bilden das TVWV (Werkgruppen 1–25) und das 1984–99 publizierte TWV (Werkgruppen 30–55) gemeinsam das vollständige Verzeichnis der Werke Telemanns mit überschneidungsfreier Nummerierung.

TWV Bezeichnung
Abt. 1 Geistliche und gemische geistlich/weltliche Vokalmusik
1 Cantaten zum gottesdienstlichen Gebrauch
2 Cantaten zu Kircheneinweihungen
3 Musik zur Einführung von Predigern
4 Cantaten zu Trauerfeiern
5 Passionsoratorien und Passionen
6 Geistliche Oratorien
7 Psalmen
8 Motetten
9 Messen, Magnificat und Einzelstücke
10 Sammlungen
11 Cantaten und Serenaden zu Hochzeiten
12 Kompositionen zu Geburtstagen
13 Werke zu politischen Feiern
14 Kompositionen für die Hamburger und Altonaer Schulen
15 Kapitänsmusiken (Oratorien und Serenaden)
Abt. 2 Weltliche Vokalmusik
20 Weltliche Cantaten
21 Opern
22 Einlagen zu Opern anderer Komponisten
23 Prologe zu Opern
24 Weltliche Oratorien
25 Lehrwerke, Oden, Lieder usf.
Abt. 3 Werke für Klavierinstrumente und Laute
30 Fugen
31 Choralvorspiele
32 Suiten
33 Fantasien, Sonaten, Concerti
34 Menuett-Sammlungen
35 Einzelstücke
36 Sammelhandschrift D-brd Mbs, Mus. ms. 1579
37 Lustiger Mischmasch
39 Werke für Laute
Abt. 4 Kammermusik
40 Kammermusik ohne Generalbass
41 Kammermusik für 1 Instrument und Generalbass
42 Kammermusik für 2 Instrumente und Generalbass
43 Kammermusik für 3 Instrumente und Generalbass
44 Kammermusik für 4 und mehr Instrumente und Generalbass
45 Polnische Tänze aus der Handschrift Rostock
Abt. 5 Orchestermusik
50 Sinfonien, Divertimenti, Märsche
51 Konzerte für 1 Soloinstrument und Begleitung
52 Konzerte für 2 Soloinstrumente und Begleitung
53 Konzerte für 3 Soloinstrumente und Begleitung
54 Konzerte für 4 Soloinstrumente, Streicher und Gb. sowie Gruppenkonzerte
55 Orchestersuiten
Anh Anhang

Ausgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]