Tetanolysin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tetanolysin
Bezeichner
Gen-Name(n) tly
Externe IDs
Vorkommen
Übergeordnetes Taxon Clostridium

Tetanolysin ist ein durch das Bakterium Clostridium tetani bei anaeroben Wundinfektionen (Tetanus) gebildetes Exotoxin. Im Unterschied zum wichtigeren Tetanospasmin (dem eigentlichen Tetanustoxin) wirkt Tetanolysin hämolytisch. Das Protein hat eine molare Masse von 55 kDa auf. Es wirkt als porenbildendes Toxin aus der Gruppe der Cholesterol-abhängigen Zytolysine ähnlich Streptolysin O und bindet an Cholesterin.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. P. A. Keyel, M. E. Heid, R. D. Salter: Macrophage responses to bacterial toxins: a balance between activation and suppression. In: Immunologic research. Band 50, Nummer 2–3, August 2011, S. 118–123, doi:10.1007/s12026-011-8212-3, PMID 21717083.