Tether

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tether
Tether Logo.svg
Symbol USDT
Erscheinungsjahr 2015
Entwickler Tether Limited
Mining nein
Website tether.to

Tether ist eine unregulierte Kryptowährung mit Token,[1][2][3] die vom Unternehmen Tether Limited ausgegeben werden, das von den Besitzern von Bitfinex kontrolliert wird.[4] Tether wird als ein sogenannter Stablecoin (mit minimalen Schwankungen) möglichst 1:1 zum US-Dollar gehandelt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tether, ursprünglich Realcoin genannt, wurde am 9. Juli 2014 von Brock Pierce, Reeve Collins und Craig Sellars vorgestellt. Mithilfe des Mastercoin-Protokolls wolle man jeden Realcoin durch einen US-Dollar in Reserve halten.[5]

Im November 2014 wurde Realcoin, zu Beginn der privaten Beta, in Tether umbenannt, da man verhindern wollte, dass die Kryptowährung als Alternativwährung zum Bitcoin gesehen werde. Noch während der Betaphase ging Tether eine Partnerschaft mit der Handelsplattform Bitfinex sowie den von Brock Pierce unterstützten Startups Expresscoin, GoCoin und ZenBox ein.[6]

Angriff auf Tether[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im November 2017 wurde bekannt, dass es Unbekannten gelungen sei, 31 Millionen US-Dollar aus dem Hauptwallet von Tether Limited an ein nicht autorisiertes Bitcoin-Wallet mit der Adresse 16tg2RJuEPtZooy18Wxn2me2RhUdC94N7r zu transferieren. Aus Sicherheitsgründen wurde kurzzeitig der Handel mit dem betroffenen Wallet eingestellt und die Software Omni Core wurde überarbeitet. Da diese Änderung allerdings nicht mit dem bisherigen Konsensmodell übereinstimmt, handelt es sich bei der Softwareänderung um einen sogenannten Hard-Fork.[7]

Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tether wird auf der Bitcoin-Blockchain (vor dem Übergang zur Litecoin-Blockchain) über das Omni-Layer, Ethereum, Tron oder Simple Ledger-Protokoll ausgegeben.[8][9][10]

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kritiker kritisieren am Tether-Modell unter anderem, dass es nur von einer Firma herausgegeben wird, der Tether Limited, und dass die Hintergründe nicht transparent genug wären. So sind die Geschäftsführer von Tether Limited auch die von iFinex Inc., der Firma hinter Bitfinex.

Immer wieder wurde der Verdacht geäußert, der Stablecoin sei nicht 1:1 durch US-Dollar gedeckt. Im März 2019 gab Tether Limited schließlich bekannt, dass die Deckung von Tether nicht nur aus US-Dollar besteht. Auch andere Assets (z. B. andere Kryptowährungen) und Außenstände von an Drittparteien vergebene Kredite zählen zur Deckung der Token.[11]

Im April 2019 wurde bekannt, dass die New Yorker Generalstaatsanwaltschaft Ermittlungen aufgenommen hat, nachdem den Firmen vorgeworfen wurde, den Verlust von Geldern im Wert von 850 Millionen Dollar verschleiert zu haben.[12][13]

Seit Juli 2020 ist Tether auch auf der Bitcoin-Cash-Blockchain.[14]

Tether hat bis einschließlich April 2021 mehr als 52 Milliarden USDT ausgegeben,[15] 20 Milliarden davon im Jahr 2020, weitere 32 Milliarden im ersten Drittel des Jahres 2021. Im Monat April 2021 wurden täglich durchschnittlich 340 Millionen USDT ausgegeben. Durch unklare Finanzverhältnisse der Tether Limited und dem exponentiellen Anstieg der USDT-Herausgabe wird zunehmend der Ruf laut nach einer unabhängigen öffentlichen Buchprüfung zwecks Offenlegung der US-Dollar-Deckungssituation von Tether Limited, um Vorwürfen einer Marktmanipulation zu begegnen. Nachgewiesen ist, dass inzwischen insgesamt mehr BTC gegen USDT gehandelt wird als Fiatgeld gegen BTC.[16][17][18]

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jason English: Is Tokenization In Its Infancy?. In: Nasdaq. 16. August 2017. Abgerufen am 24. Oktober 2017.
  2. Tethering Cryptocurrencies to Fiat Currencies Without Transparency: A Case Study. Social Science Research Network (SSRN). Abgerufen am 11. März 2018.
  3. Sarit Markovich: Commentary: The Overlooked Actor That Could Crash Bitcoin (en) In: Fortune. Abgerufen am 5. Dezember 2017.
  4. Attorney General James Ends Virtual Currency Trading Platform Bitfinex’s Illegal Activities in New York. Abgerufen am 2. August 2021 (englisch).
  5. Brock Pierce Announces Dollar-backed Cryptocurrency ‘Realcoin’. 9. Juli 2014, abgerufen am 16. Mai 2019 (englisch).
  6. Realcoin Rebrands as ‘Tether’ to Avoid Altcoin Association. 20. November 2014, abgerufen am 16. Mai 2019 (englisch).
  7. Kryptowährungsstartup verliert 31 Millionen Dollar. 21. November 2017, abgerufen am 16. Mai 2019.
  8. Tether FAQ. Abgerufen am 26. April 2019.
  9. Kyle Torpey: This U.S. Dollar-Backed Token Issued On Bitcoin And Ethereum Is A Ticking Time Bomb. In: Forbes. 30. September 2017. Abgerufen am 24. Oktober 2017.
  10. Tether (USDT): Cryptography as Digital Crisis Currency and US Dollar Replacement? – what is behind the token. In: IT Times. 21. September 2017. Abgerufen am 24. Oktober 2017.
  11. Breaking: Tether ist nicht zu hundert Prozent durch hinterlegte US-Dollar gedeckt. 14. März 2019, abgerufen am 5. Mai 2020.
  12. 850 Millionen Dollar verschwunden: New Yorker Generalstaatsanwaltschaft geht gegen Bitfinex und Tether vor. 26. April 2019, abgerufen am 16. Mai 2019.
  13. Turbulenzen beim Stablecoin Tether lassen Crypto-Markt wanken. 26. April 2019, abgerufen am 16. Mai 2019.
  14. $6M Worth of Tether on the Bitcoin Cash Chain Highlights the Benefits of SLP Tokens. 19. Juli 2020, abgerufen am 25. Juli 2020.
  15. https://coinmarketcap.com/de/currencies/tether/
  16. Amy Castor: Tether’s Paolo Ardoino and Stuart Hoegner do a podcast—transcript and my comments. In: Amy Castor. 11. Januar 2021, abgerufen am 12. Januar 2021 (englisch).
  17. Tether slammed as “part-fraud, part-pump-and-dump, and part-money laundering”. 16. Dezember 2020, abgerufen am 13. Januar 2021.
  18. Get link, Facebook, Twitter, Pinterest, Email: The asymmetric mechanics of Tether. Abgerufen am 13. Januar 2021.