Texas Davis Mountains AVA

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
 Dies ist eine alte Version dieser Seite, zuletzt bearbeitet am 7. Mai 2015 um 07:33 Uhr durch CactusBot (Diskussion | Beiträge) (Bot: Vorlage:Infobox Wine Region ersetzt durch Vorlage:Infobox Weinanbaugebiet). Sie kann sich erheblich von der aktuellen Version unterscheiden.
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Texas Davis Mountains AVA
Appellations-Typ: American Viticultural Area
Jahr der Gründung: 1998[1]
Land: USA
Teil der Weinbauregion: Texas
Anerkannte Anbaufläche: 109.300 Hektar (270000 acre)[2]
Bestockte Anbaufläche: 24 Hektar[2]
Rebsorten: Cabernet Sauvignon, Sauvignon Blanc

Texas Davis Mountains AVA (anerkannt seit dem 11. März 1998) ist ein Weinbaugebiet im US-Bundesstaat Texas. Das Gebiet befindet sich in der westlich des Pecos River gelegenen Region Trans-Pecos.[3] Das Anbaugebiet liegt in den Davis Mountains und ist von der Chihuahua-Wüste umgeben. Nur durch die Höhenlage (zwischen 1.370 m und 2.530 m ü NN) sowie die höheren Niederschlagsmengen in den Bergen ist Weinbau möglich. Der Verwitterungsboden besteht überwiegend aus Granit, Porphyr und vulkanischem Gestein. [2]

Aktuell füllt lediglich der Weinbaubetrieb Pleasant Hill Winery Weine unter der Bezeichnung Texas Davis Mountains ab.[4]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Code of Federal Regulations. "§ 9.155 Texas Davis Mountains." Title 27: Alcohol, Tobacco and Firearms; Part 9 — American Viticultural Areas; Subpart C — Approved American Viticultural Areas. Letzter Seitenaufruf 2. Januar 2008.
  2. a b c Appellation America (2007). "Texas Davis Mountains (AVA): Appellation Description". Letzter Seitenaufruf 2. Januar 2008.
  3. The Wine Growing Regions of Texas. Texas Wine / Texas Dept. of Agriculture. 2006. Abgerufen am 16. Dezember 2007.
  4. List of Wineries by County. Wine Society of Texas. 2006. Abgerufen am 16. Dezember 2007.