Thaumetopoein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thaumetopoein
Masse/Länge Primärstruktur 28 KDa
Bezeichner
Externe IDs

Thaumetopoein ist ein auf Eiweißbasis aufgebautes Nesselgift, das allergische Reaktionen hervorrufen kann. Es tritt vor allem in den Brennhaaren der Prozessionsspinner (Thaumetopoea processionea) auf, die sich mit Widerhaken in der Haut festsetzen und Juckreiz, Schwellungen und vereinzelt Asthmaanfälle verursachen können. Die durch Thaumetopoein mitausgelöste Dermatose wird als Raupendermatitis bezeichnet.

Laut einer Studie von 1986 handelt es sich um ein Histamin-freisetzendes Protein mit einer Molmasse von 28 kDa, das aus zwei Untereinheiten, 13 und 15 kDa, besteht.[2]

Jedoch zeichneten in einer neuen Studie mehrere Stoffe für die beobachteten Allergien verantwortlich. Die Identität des krankmachenden Stoffes der Raupe ist damit wieder zweifelhaft.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. A. I. Rodriguez-Mahillo, M. Gonzalez-Muñoz, J. M. Vega, J. A. López, A. Yart, C. Kerdelhué, E. Camafeita, J. C. Garcia Ortiz, H. Vogel, E. Petrucco Toffolo, D. Zovi, A. Battisti, A. Roques, I. Moneo: Setae from the pine processionary moth (Thaumetopoea pityocampa) contain several relevant allergens. In: Contact dermatitis. Band 67, Nummer 6, Dezember 2012, S. 367–374, doi:10.1111/j.1600-0536.2012.02107.x, PMID 22708991.
  2. Lamy M et al.: Thaumetopoein: an urticating protein from the hairs and integument of the pine processionary caterpillar (Thaumetopoea pityocampa Schiff.) Toxicon 24/4/1986. S. 347–56. PMID 3087028
  3. Fuentes Aparicio V et al.: Allergy to pine processionary caterpillar (Thaumetopoea pityocampa) in children. Allergol Immunopathol (Madr) 34/2/2006. S. 59–63. PMID 16606547