The Pinnacles (Dorset)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Pinnacles
The Pinnacles, Isle of Purbeck
The Pinnacles, Isle of Purbeck
Gewässer Ärmelkanal

Geographische Lage

50° 38′ 14″ N, 1° 55′ 38″ W50.6373-1.9271Koordinaten: 50° 38′ 14″ N, 1° 55′ 38″ W
The Pinnacles (England)
The Pinnacles

Die The Pinnacles sind zwei Felsnadeln, Brandungspfeiler, auf der Halbinsel Isle of Purbeck an der Küste der Grafschaft Dorset, der Südküste von England.

Lage[Bearbeiten]

Die Kreidesäulen, The Pinnacles, stehen unterhalb der Ballard Point Klippen, zwischen Studland Bucht und Swanage Bucht. The Pinnacles befinden sich 2 Kilometer direkt östlich von Studland, sie stehen ein paar hundert Meter südlich von Handfast Point und des Old Harry Rocks und etwa fünf Kilometer nordöstlich von Swanage.

Beschaffenheit[Bearbeiten]

Das Meer hat einst, durch Brandungserosion, ein großes Loch in den Felsen geschwemmt. Die entstandene Kaverne, namens Parson’s Barn, wurde als Schmugglerversteck benützt. Ein Großteil ist seitdem eingestürzt und wurde vom Meer erodiert, nur einige Felsnadeln blieben stehen.

Die Küste und Klippen entlang Ost Devon und Dorset am Ärmelkanal gehören zu den Naturwundern der Welt. Von Orcombe Point bei Exmouth bis zu den Old Harry Rocks bei Studland Bay, erstreckt sich ein 155 Kilometer langer Küstenstreifen, der als erste Naturlandschaft in England von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurde[1]. Die resten des Höhle Parson’s Barn und die Felsnadeln The Pinnacles sind Teil der sogenannten Jurassic Coast.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Dorset and East Devon Coast. UNESCO World Heritage Centre. 2001. Abgerufen am 16. November 2011.