The Pipettes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
The Pipettes
The Pipettes (2007)
The Pipettes (2007)
Allgemeine Informationen
Herkunft Brighton, England
Genre(s) Pop, Indie
Gründung 2004
Auflösung 2010
Gründungsmitglieder
Julia Clark-Lowes alias Julia Pipette (bis 2005)
Gesang, Keyboard
Rose Dougall alias Rose Pipette (bis 2008)
Gesang
Rebecca Stephens alias Becki Pipette (bis 2008)
Letzte Besetzung
Gesang
Gwenno Saunders alias Gwenno Pipette (seit 2005)
Gesang
Ami Saunders (seit 2008)
Ehemalige Mitglieder
Gesang
Anna McDonald (2008)
Gesang
Beth Mburu-Bowie (2009)

The Pipettes waren eine Band aus Brighton, England. Markenzeichen der drei Frontfrauen waren gepunktete Kleider, enge hochhackige Schuhe und eine synchronisierte Choreographie bei den Bühnenshows. Zusätzlich gab es noch die Männer-Formation „The Cassettes“, die als Backing Band den Gesang unterstützte und in der auch der Manager der Gruppe Bobby Barry spielte.

Obwohl die Musik der Pipettes an Girlgroups der 1950er- und 1960er-Jahre erinnerte, versuchten sie sich von einer einfachen Fortsetzung zu entfernen. Die oftmals bissigen Texte wurden in einen Kontrast zu harmonischen Melodien gesetzt.

Bandgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ihr Manager Bobby Barry gründete die Gruppe 2004 mit der Intention, den traditionellen Phil-Spector-Pop wiederzubeleben und ihn um moderne Elemente zu erweitern. Weitere musikalische Einflüsse sind Girlgroups der 1960er-Jahre und Motown.

Das Gründungsmitglied Julia stieg im Frühjahr 2005 aus und wechselte zur Band The Indelicates.

Im Sommer 2005 erschienen einige limitierte Vinyl-Veröffentlichungen: Zunächst School Uniform bei Unpopular Records, danach ABC bei Transgressive. Im Anschluss gelingt es den Pipettes einen Vertrag mit Memphis Industries abzuschließen, wo unter anderem auch The Go! Team unter Vertrag sind. Die Pipettes veröffentlichten in der Folge ihre erste auflagenstarke Single und spielten mit Bands wie The Magic Numbers und British Sea Power.

Im Juni 2006 begann eine England-weite Tour der Band. Das Debütalbum We are the Pipettes wurde am 17. Juli 2006 veröffentlicht und wurde mit Unterstützung von Andy Dragazis und Gareth Parton in den ersten beiden Monaten 2006 aufgenommen. Die erste Single-Auskopplung Dirty Mind erreichte Platz 61 der UK Charts; der Nachfolger Your Kisses are Wasted on Me (veröffentlicht am 27. März 2006) schaffte es bis auf Platz 35. Die Single Pull Shapes, die am 15. Mai 2006 auf BBC 1 zuerst gespielt und am 3. Juli 2006 veröffentlicht wurde, stieg auf Platz 26 in die UK Charts ein.[1]

Am 18. April 2008 wurde auf der offiziellen Webseite der Band bekanntgegeben, dass die Sängerinnen Rose Dougall und Rebecca Stephens die Band verlassen‚ „um sich anderen Musikprojekten zuzuwenden“. Ersetzt wurden die beiden Sängerinnen durch Gwenno Saunders' Schwester Ami Saunders und Anna McDonald. Dies bedeutete, dass kein weibliches Mitglied der Band aus der Urformation (Julia, Rose, Becki) mehr vorhanden war. Im Juni 2007 hatte der Original-Schlagzeuger Joe Lean bereits die Band verlassen. Schlagzeuger Jason Adelinia ersetzte ihn für fast ein Jahr, bevor er die Band ebenso verließ und durch Alex White ersetzt wurde. Anna McDonald wurde Anfang 2009 durch Beth Mburu-Bowie ersetzt, bevor auch sie die Band verließ und nur noch zwei weibliche Mitglieder übrig blieben. Die beiden Saunders-Schwestern nahmen zusammen das zweite Album Earth vs. The Pipettes auf, welches am 28. Juni 2010 erschien.[2] Kurze Zeit später löste sich die Band offiziell auf.[3]

Erwähnenswertes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle weiblichen Bandmitglieder gaben offiziell als Familiennamen „Pipette“ an. Mittlerweile sind die wirklichen Namen aller Mitglieder bekannt.

Sängerin Rose Dougall schätzte die Band musikalisch so ein: „I suppose […] we’ve obviously got all the late 50s/early 60s girl bands as a starting point, but around that there’s stuff before and all the way up to now that kind of filters through, I think. So we’re not just fetishist about this one time…“.[4]

Mitglieder „The Cassettes“[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bobby Barry alias Monster BobbyGitarre
  • Jon Falcone alias Jon CassetteBass
  • Seb Falcone alias Seb CassetteKeyboard
  • Joe Beaumont alias Joe CassetteSchlagzeug

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Charts[5] Anmerkungen
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK
2006 We Are The Pipettes 41
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 17. Juli 2006

weitere Veröffentlichungen

  • 2006: Meet The Pipettes (EP)
  • 2010: Earth vs. The Pipettes

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Charts[5] Anmerkungen
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK
2005 Judy
We Are The Pipettes
46
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 25. August 2005
Dirty Mind
We Are The Pipettes
63
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 14. November 2005
2006 Your Kisses Are Wasted on Me
We Are The Pipettes
35
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 27. März 2006
Pull Shapes
We Are The Pipettes
26
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. Juli 2006

weitere Singles

  • 2004: Pipettes Christmas Single
  • 2005: I Like a Boy in Uniform (School Uniform)
  • 2005: ABC
  • 2010: Our Love Was Saved By Spacemen
  • 2010: Stop the Music
  • 2010: Call Me
  • 2011: Boo Shuffle

weitere

  • 2005: Kiss Kiss Bang Bang
  • 2006: Rough Trade Counter Culture Compilation 2005
  • 2006: The Memphis Family Album

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. laut.de: Biographie bei laut.de
  2. New Release: The Pipettes: Earth vs. the Pipettes. In: pitchfork.com. Abgerufen am 4. Januar 2018 (englisch).
  3. Jason Lipshutz: The Pipettes’ “complicated” legacy: class of 2006 interview. In: fuse.tv. 30. Januar 2016, abgerufen am 4. Januar 2018 (englisch).
  4. musicOMH: The Pipettes - A Great Pop Experiment
  5. a b Chartquellen: UK

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: The Pipettes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien