The Whiskey Foundation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
The Whiskey Foundation
The Whiskey Foundation Live in München 2015
The Whiskey Foundation Live in München 2015
Allgemeine Informationen
Herkunft München, Deutschland
Genre(s) Bluesrock
Gründung 2011
Website www.thewhiskeyfoundation.de
Aktuelle Besetzung
Murat Kaydirma
Julian Frohwein
Pascal Fischer
Franz Klein
Janis Gursky

The Whiskey Foundation ist eine 2011 gegründete Bluesrock-Band aus München.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kennengelernt hatten sich die Bandmitglieder, als der Lucky-Fish-Gitarrist Pascal Fischer den zu dieser Zeit als Straßenmusiker spielenden Murat Kaydirma am Sendlinger Tor hörte und diesen sofort zu einer Jam-Session mit dem Pianisten Julian Frohwein einlud. In Zusammenhang mit dieser Jam-Session und einer Flasche des namensgebenden Alkohols wurde „The Whiskey Foundation“ gegründet.[1][2]

Im Jahr 2013 veröffentlichte die Band dann im Eigenverlag mit Take the Walk ihr erstes Studioalbum. Es folgten deutschlandweit Konzerte. Ein Jahr später erschien 2015 mit Mood Machine das zweite Studioalbum beim Münchner Independent-Label Sun King Music. Dazu wurde die Band vom Sender PULS des Bayerischen Rundfunks zur „Band der Woche“ ernannt.[3] Im Sommer 2015 waren The Whiskey Foundation zusammen mit Vintage Trouble Vorband von AC/DC.

Im Oktober 2017 kam mit Blues and Bliss (Sun King Music, CD und Vinyl) das dritte Album heraus. Beim PULS Festival 2018 waren sie einer der Hauptacts.[4]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben

  • 2013: Take the Walk (Eigenveröffentlichung)
  • 2015: Mood Machine (Sun King Music)
  • 2017: Blues and Bliss (Sun King Music)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: The Whiskey Foundation – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cheerio. Süddeutsche Zeitung, 1. April 2015;.
  2. Münchner Band rockt mit AC/DC. Abendzeitung, 16. Juni 2015;.
  3. Band der Woche. PULS, 30. März 2015;.
  4. Drei bayerische Bands, die sich auf die großen Bühnen gespielt haben, br.de vom 23. November 2018, abgerufen 9. Mai 2020